in

Andrej Mangold: Traum vom eigenen Club in Scherben.“Hello The Club“ am Ende!

Vor knapp zwei Monaten feierte Andrej Mangold auf Mallorca feierlich die Eröffnung seines Clubs „Hello The Club“ – und nach nur zwei Monaten ist es auch schon wieder vorbei!

Für den Ex-„Bachelor“ sollte es ein neuer Lebensabschnitt werden: Im Mai erfüllte sich der 35-Jährige einen großen Wunsch in Sachen Karriere, indem er auf Mallorca, wo auch er selbst ein Haus besitzt, seinen Club „Hello The Club“ eröffnete. Etliche Promis und Influencer kamen zur Eröffnung und feierten zusammen mit dem Profi-Basketballer.

Doch kam das bittere Erwachen für Andrej: Nach nur knapp zwei Monaten ist er aus dem Business auf der Baleareninsel ausgestiegen. Im Interview mit „Bild“ verriet er, wie es dazu kam:

„Es gab viele Gründe. In sehr vielen Bereichen musste ich in unangenehme Diskussionen gehen, obwohl ich es eigentlich nur allen recht machen und helfen wollte. Da waren viele wiederkehrende Probleme, das hat mich enorm gestresst.“

Der 35-Jährige wolle nicht erneut über seine eigenen Grenzen gehen, wie er weiter verriet: „Ich möchte nicht wieder, wie es in der Vergangenheit schon einmal passiert ist, über meine physischen und mentalen Grenzen gehen und mir zu viel aufladen“. Der Ex-Rosenkavalier habe die Arbeit und die Nachtleben-Konkurrenz auf Mallorca unterschätzt: „Das Nachtleben ist generell eine sehr toughe Branche, gerade an der Playa de Palma. Da herrscht ein enormer Konkurrenzkampf“, so das ehrliche Geständnis des Profisportlers.

Für die Fans von Andrej sicherlich eine traurige, wenn auch nachvollziehbare Entscheidung. Dafür dürfen die sich neben seiner „Eating with my Ex“-Teilnahme schon ganz bald auf ein TV-Comeback des Basketballers freuen, denn der wird zusammen mit einigen anderen Promis im neuen RTL2-Format „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“ teilnehmen. Außerdem bleibt der „Hello the Club“ weiterhin geöffnet, wie Andrej bei Instagram versicherte:  „Der Club ist nach wie vor sehr erfolgreich und wird weiterhin 7 Tage die Woche geöffnet bleiben.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Motsi Mabuse: Depressive Stimmung statt Erholung im Paradies! Was ist da los?

Laura Müller: Wann verlässt sie Michael Wendler nun endlich? Trennung steht kurz bevor!