in ,

Absturz: Star-Geiger David Garrett völlig betrunken! 

Foto: GettyImages

Der bekannte Geigenspieler David Garrett (41) wurde in der ‚Volle Kanne – Service Täglich‘-Show im ZDF auf seine peinlichen USA-Sünden angesprochen.

Seit einigen Jahren verzieren nämlich viele Tattoos den Körper des Geigenspielers. Fans vermuteten bislang, dass einige Tattoos bei wilden Partynächten in New York entstanden.

Der Geigen-Rockstar, der sich betrunken Farbe unter die Haut stechen lässt – das war das Bild seiner Follower. Doch stimmt das?

Auf seinem Bauch flattert eine süße Fledermaus – war das wirklich seine Entscheidung, oder die Nebenwirkungen eines Blackouts nachts in New York?

,,Nein, nicht ganz’’, gab Garrett bekannt und lüftet das Geheimnis um seine Fledermaus. ,,Ich glaube, Alkohol war auch mit im Spiel. Jeder, der in New York mal gewesen ist, kennt die Bleecker Street. Da sind halt die ganzen Tattoo-Läden aneinander gereiht.’’

Dann hatten seine Fans mehr oder weniger Recht. Für ihn kam damals eins zum anderen: ,,Und irgendwann mal wachst du morgens auf, mit so einem Pflaster drauf und denkst: ,Ist nicht schlecht geworden, aber puh, wie erkläre ich das meinen Eltern?’’’

Hoffentlich haben sich seine Eltern mittlerweile an das Tattoo gewöhnt. Immerhin sind seitdem schon so einige Jahre vergangen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Schock: Darum musste Daniel Küblböck offiziell STERBEN! 

Nach ZDF-Fernsehgarten: Riccardo Simonetti zieht mit Freund zusammen!