in , ,

Alles Fake? Nach Trennung von Nicolas Puschmann packt Lars Tönsfeuerborn über „Prince Charming“ aus!

Foto: Instagram.com

„Lose Luder“, der Podcast von Kabarettistin Desiree Nick ging in die nächste Runde. Diesmal zu Gast: Lars Tönsfeuerborn. Dieser galt als Sieger der Kuppel-Show „Prince Charming“ an der Seite von Nicolas Puschmann.

Das Liebesglück der beiden fand allerdings rund ein Jahr nach der Ausstrahlung sein Ende. Danach versuchten Lars und Nikolas einen Neustart (ohne die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit).

Leider scheiterte ihre Liebe wieder. Anzeichen dafür kristallisierten sich schon im Podcast wieder. Auf den Wunsch von Desiree Nick, zur Silberhochzeit eingeladen zu werden, antwortete Lars gar nicht.

Dafür packte der Sympathieträger allerdings interessante Details zur Dating-Show aus. Lars hat da so seinen Verdacht, so findet er es schon komisch, dass der Sender es schafft, in Formaten wie „Der Bachelor“, „Die Bachelorette“ und natürlich „Prince Charming“ ein Casting aus 20 Kandidaten, oder Kandidatinnen auf die Beine zustellen, die ja letztendlich gar nicht wissen können, ob sie diese oder jenen gut finden.

„Das zeigt schon, dass da etwas nicht stimmen kann“, äußerte Lars seine Bedenken. Offenbar versuchen die Teilnehmer/innen auch dann Interesse vorzugaukeln, wenn schon klar ist, dass es sich nicht um die große Liebe handelt.
Nutzt der ein, oder andere Kandidat diese Plattformen vielleicht etwa nur, um als Realitystar groß herauszukommen? Neben Lars haben es nur wenigen Kandidaten geschafft, – nach der Show erfolgreich zu werden. Die meisten sind wieder in der Versenkung verschwunden.

Kommentare

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Alles aus bei Nena! Ist ihre Karriere am Ende?

Kim Gloss: Tochter muss mit 50Cent Taschengeld auskommen!