in ,

Amira Pocher findet Baby-Show von Sam Dylan & Rafi Rachek eine tolle Idee! Aber

Bilderquelle: Instagram.com/RTL+

Amira Pocher verteidigt offenbar ihre TV-Kollegen Sam Dylan und Rafi Rachek mit ihrer dubiosen Idee für eine neue Fernseh-Show. Das Reality-TV-Pärchen machte nämlich zuletzt öffentlich, in einer Fernsehshow nach einer Mutter für sein Baby suchen zu wollen. Diejenige soll das Kind austragen und mit den beiden zusammen großziehen. Dafür hagelte es heftige Kritik und Vorwürfe, das Skandal-Paar wolle die Schwangerschaft vermarkten. Doch Amira setzt sich nun offenbar für die beiden ein: Die Moderatorin findet die Idee gut, nur die Umsetzung fragwürdig!

Im gemeinsamen Podcast „Die Pochers hier!“ mit ihrem Mann Oliver Pocher sprach die 29-Jährige über den jüngsten Shitstorm gegen Sam und Rafi. „Den Ansatz finde ich wirklich gut, die Frage ist nur: Muss man diese Frau im Fernsehen suchen?“, erklärte sie.

Denn die zweifache Mama befürchtet, dadurch könnten die falschen Leute dem Aufruf folgen: „Weil das zieht ja auch immer Leute an, die es vielleicht nicht so wirklich ernst meinen oder vielleicht einfach nur geil darauf sind, in den Medien stattzufinden.”

Ihr Mann sah die Sache jedoch etwas anders. „Ich finde es äußerst mittelmäßig, dass die beiden das machen“, wetterte Olli. Der Comedian glaubt nicht, dass die zwei Eltern werden sollten: „Ob die dafür geeignet sind, überhaupt das zu machen, halte ich für sehr kompliziert.“ In einem Punkt waren sich Olli und Amira jedoch einig: Eine Fernsehsendung ist definitiv der falsche Ort, um nach der zukünftigen Mutter ihres Kindes zu suchen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…

0

‚Prominent getrennt‘-Lena Schiwiora spricht über ihre Trennungsgründe!

Bachelor Dominik Stuckmann: „Das schlimmste Date ever!“