in , , , , ,

Anne Wünsche enttäuscht: Die Geburt ihres dritten Kindes wird doch im Krankenhaus sein!

Anne Wünsche
Anne Wünsche Quelle: Instagram anne_wuensche

Anne Wünsche (30) hatte eigentlich ganz andere Pläne für die bevorstehende Geburt. Der erste gemeinsame Nachwuchs mit ihrem Freund Karim ist für die Influencerin bereits das dritte Kind. Die Freude bei dem Paar könnte nicht größer sein. Die ehemalige „Berlin – Tag & Nacht“-Darstellerin ist schon ganz gespannt ihren Sohn Sávio kennenzulernen. Und es dürfte auch bald soweit sein. Immerhin ist Anne schon in der 37. Schwangerschaftswoche und fühlt sich absolut bereit. Doch während des Endspurts muss sie nun einen derben Tiefschlag einstecken. Die Entbindung wird anders verlaufen als sie es geplant hatte.

„Traum geplatzt, mein drittes Kind nicht im Krankenhaus, sondern im Geburtshaus oder zu Hause zu gebären. Hätte gern die Erfahrung gemacht“, zählte Anne nun ihren Followern via Instagram-Story. Dabei ist sie sichtlich enttäuscht. „Mein Thrombozytenwert ist viel zu niedrig beziehungsweise noch weiter gesunken, weshalb ich im Krankenhaus entbinden muss.“ Diese Sicherheitsmaßnahme ist notwendig. Immerhin kann es bei sehr niedrigen Thrombozytenzahlen vorkommen, dass während oder nach der Geburt stärkere Blutungen auftreten. Um bei Komplikationen schnell reagieren zu können, ist es wichtig, dass eiin Arzt in der Nähe ist. Bei einem Geburtshaus wäre das eben nicht der Fall.

Anne ist wirklich traurig von dieser Entwicklung. Völlig geknickt beichtet sie ihren Fans: „Heute Morgen hatte ich mich noch gefreut: ‚Supi, der Zeitraum ist erreicht!‘ Aber jetzt: puff! Ich finde es echt blöd.“ Um ihre Stimmung etwas anzuheben, macht sie direkt selbst einen kleinen Scherz und sagt ironisch: „Irgendwie läuft hier komplett alles anders als geplant. Danke, Sávio – ist halt ein Junge, ne?“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
Julian Claßen

Erwischt! Hat Julian Claßen etwa schon eine Neue?

Queen Elizabeth

Große Überraschung: Die Queen ist heute wohl beim Rennen in Ascot dabei!