in ,

Bachelor-Star Philipp Stehler zeigt Foto mit künstlichem Darmausgang!

Bilderquelle: Instagram.com

„Bachelor in Paradise“-Star Philipp Stehler postet Foto mit einem künstlichen Darmausgang. Der Schönling erinnert sich damit an eine schwere Zeit in seinem Leben zurück.

Vor zwei Jahren mache er öffentlich, dass er an einer schweren Darmerkrankung leidet. Der frühere Polizist musste sich in der Vergangenheit immer wieder Operationen unterziehen und verlor im Kampf gegen die Krankheit sehr viel Gewicht. Mittlerweile hat sich Philipp aber zurück ins Leben gekämpft und fast seine alte Form zurückerlangt. Die Monate, in denen er sogar auf einen künstlichen Darmausgang angewiesen war, bleiben ihm aber für immer im Gedächtnis.

„Mein Name ist Philipp Stehler, ich bin 33 Jahre alt und fast an den Folgen einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung gestorben“, schrieb der TV-Star in einem emotionalen Statement in seiner Insta-Story. Dazu postete er ein Foto, das ihn zu besonders muskulösen Zeiten zeigt und daneben eine Aufnahme, auf der man ihn stark abgemagert und mit dem Beutel seines künstlichen Darmausgangs sieht.

„Es hat einige Zeit gedauert, bis ich so weit war, dieses Bild zu posten. Ziemlich genau ein Jahr und zwei Wochen. Denn am 22. September 2020 konnte mir mein künstlicher Darmausgang wieder abgenommen werden“, erklärte er. Zwar kostet es ihn viel Überwindung über dieses Thema zu sprechen, aber eines ist ihm klar: Er konnte durch die Krankheit viel über sich selbst lernen. „Ein künstlicher Darmausgang war für mich neu, unbekannt, psychisch sowie physisch eine Belastung. Aber vor allem rettete er mir das Leben“, fasste er für seine Follower zusammen. Diese Erlebnisse haben ihn so gezeichnet, dass er nun sogar ein Buch zu dem Thema veröffentlicht hat. 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Scheidung gecancelt: Cathy & Mats Hummels Liebes-Comeback!

Skandal um Greta Thunberg: Neuer Freund hetzt gegen Israel!