in ,

Bauer sucht Frau: Kandidatin Franzi flüchtet vor Landwirtin Lara!

Foto: RTL+

Bei „Bauer sucht Frau“ muss Landwirtin Lara während ihrer Hofwoche einen heftigen Korb einstecken. Inka Bause soll ihr und den anderen Bauern helfen ihre wahre Liebe zu finden.

So lernte die 26-Jährige auf dem Scheunenfest dann ihre Auserwählten Jennifer, Franzi und Melanie kennen. Schlussendlich entschied sich Lara dann dazu, Franzi und Melanie mit auf den Hof zu nehmen. Nach einer gemeinsam verbrachten Nacht, entführte die Pferdewirtin ihre Hofdamen zu einem „Einzel -Date“ und ging dabei auch auf Tuchfühlung.

Bei Franzi kamen die Annäherungsversuche von Landwirtin Lara allerdings überhaupt nicht gut an, wie sie jetzt offenbart: „Ich bin nicht wirklich auf die Fragen eingegangen. Bei den Umarmungen war es ein komisches Gefühl. Es hat sich befremdlich angefühlt.

Mir war einfach unwohl in der Situation.“ Ehrliche Worte von der Kandidatin. Noch bevor sich Lara für eine Hofdame entscheiden konnte, verkündete Franzi schlussendlich das Ende ihrer Reise bei „Bauer sucht Frau“: „Ich habe das Gefühl, es passt nicht so. Der Funke ist nicht übergesprungen. Darum will ich abreisen.“ Die Wirtin stimmte der Kuppelshow-Teilnehmerin zu und stellte klar, dass sie sich ohnehin für die Konkurrentin Melanie entschieden hat. Eigentlich überraschend, es schien nämlich Franzi zu sein, die Lara besonders gefiel. 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Massimo Sinato – Baby Nr. 2? Rebecca Mir überrascht mit Babykugel!

Schock: Julia Holz muss nach Krebserkrankung operiert werden!