in , ,

Böser Marketingplan von Prinz Harry & Meghan! So wollen beide die Queen benutzen!

Foto: Imago

Prinz Harry und Herzogin Meghan tun es schon wieder: Das royale Paar sorgt im britischen Königshaus wieder für kriselnde Stimmung in Windsor.
Eigentlich hatten Harry und Meghan bereits öffentlich ihren Austritt aus dem Königshaus angekündigt. Sehr zum Unmut der restlichen Königsfamilie und besonders Harrys Bruder Prinz Charles.

Doch nach der Geburt der Tochter Lilibet Diana Mountbatten-Windsor (2 Monate) möchten ihre Eltern sie genau wie ihren Bruder Archie (2 Jahre) in Windsor taufen lassen. Da kommt der Gedanke auf, dass die Queen und das restliche Königshaus dann wieder gut sind, eben wie es ihnen gerade passt.

Auch der Adelsexperte Arndt Striegler hat sich dazu bereits geäußert: „Die Queen, offensichtlich altersmilde, steht einer Taufe in Windsor offen gegenüber. Allerdings gibt es von Prinz Charles großen Widerstand. Nach Harrys Verhalten und Äußerungen sieht er keinen Anlass dafür, seine Enkeltochter in Windsor taufen zu lassen.

Und schon wieder gibt es neuen Unfrieden – dieses Mal zwischen der Königin und ihrem Sohn Charles.“ Außerdem vermutet er: „Viele glauben, dass Meghan und Harry nur ein Foto mit der Queen und Lilibet zusammen haben möchten – das würde sich für ihr Marketing durchaus gut machen“.

Tja Marketing könnte Harry tatsächlich gut gebrauchen denn kürzlich kündigte er an, dass er direkt vier Bücher veröffentlichen wird: „Ich schreibe das nicht als Prinz, als der ich geboren bin, sondern als Mann, der ich geworden bin.“ Und weiter: „Ich freue mich darauf, dass Menschen eine Darstellung meines Lebens aus erster Hand lesen werden, die akkurat und völlig ehrlich ist.“ Dann sind wir mal gespannt, ob die Taufe Lilibets tatsächlich in Windsor stattfinden wird und ob Harry den Streit in seinem Buch erwähnen wird.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Promi Big Brother: Hat sich Melanie Müllers Mann getrennt?

Danni Büchner spricht über ihren geheimen Fuckboy!