in ,

Camilla flippte aus: So wollte Prinz Harry Vater-Sohn-Streit mit Papa Charles lösen! 

Bilderquelle: GettyImages

Dazu hat Queen Consort Camilla (75) eine ganz klare Meinung! Seit zwei Wochen ist ihr Mann nicht mehr Prinz, sondern König Charles (73).

Beim großen Staatsbegräbnis der Queen(✝96) traf der neue britische Regent auch auf seinen Sohn Prinz Harry (38). Zwischen Vater und Sohn soll seit längerer Zeit dicke Luftherrschen. Beide wünschen sich wohl eine baldige Versöhnung. Harry soll diesbezüglich eine Idee gehabt haben: Ein Vermittler könne bei dem Problem helfen. Dass Camilla davon mal so gar nichts hält, soll ihre Reaktion gezeigt haben!

Katie Nicholl behauptete nun in ihrem neuen Buch „The New Royals“, dass die Queen Consort ziemlich eindeutig reagiert habe. Harry und Herzogin Meghan (41) tourten im April durch Europa und legten davor einen Zwischenstopp bei Charles und Camilla ein. Der Bruder von Prinz William soll bei dem gemeinsamen Plausch einen Vorschlag geäußert haben, wie man das angespannte Verhältnis lösen könne. 

„Er schlug sogar vor, dass sie einen Vermittler einschalten sollten, um die Dinge zu klären, was Charles etwas verwirrt und wobei sich Camilla fast verschluckt habe“, schrieb die Royal-Expertin in ihrem Buch.

Von dieser Idee soll Camilla überhaupt nichts gehalten haben. „Sie sagte Harry, dass das lächerlich sei und dass sie eine Familie seien und die Sache unter sich ausmachen würden“, behauptete Katie in ihrem Buch. Harry und Meghans Besuch sei sowieso nur von kurzer Dauer gewesen – nach 15 Minuten reisten sie angeblich wieder ab.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
Laura Maria Rypa und Pietro Lombardi

Schock: Oliver & Amira Pocher können Freundin von Pietro Lombardi – Laura Maria Rypa nicht leiden!

Oktoberfest 2022: Dschungelstar Manuel Flickinger wegen der Wiesen an Corona erkrankt!