in

Corona-Skandal: Bürgermeister posiert mit vorbestraftem Hells Angel!

Foto: Gemeinde Haar

Der Zahnarzt Dr. Dr. Heigis und die Gemeinde Haar im Landkreis München eröffnen ein Corona Testzentrum, wo kostenlose Bürgertests angeboten werden. Dr. Dr. Heigis ist für eine ganze Menge Testzentren im Landkreis München verantwortlich.

Doch bei diesem Zentrum ist eine Sache ganz besonders. Und zwar sind unter anderem auch die Hells Angels beteiligt. Ein Insider soll zu Bild gesagt haben: „So mancher Hells Angel verdient sich gerade eine goldene Nase“. Genauer gesagt, handelt es sich um Kerem Ö., der sogar mehrfach wegen Körperverletzung und Drogenbesitz vorbestraft ist.

Er hat sich zu alldem noch nicht geäußert. Lediglich ein Foto kursiert im Netz auf dem Dr. Dr. Heigis, der Bürgermeister der Gemeinde Haar Dr. Bukowski und besagter Kerem Ö. gemeinsam zur Eröffnung des neuen Testzentrums posieren. Es ist nicht gerade verwunderlich, wenn die gesamte Testbranche gerade in Verruf gerät. Denn gerade musste die Stadt München erst mehrere Teststandorte schließen, weil nicht den Richtlinien entsprechend gearbeitet worden ist.


Geschlossen wurde auch das Testzentrum im Bad Angel Nachtclub, das Gerüchten zufolge auch im Besitz der Hells Angels ist. Auch für dieses Testzentrum war Dr. Dr. Heigis federführend verantwortlich. Anscheinend hat der Zahnarzt ein gutes Verhältnis zu Kerem Ö., so wie auch der Bürgermeister Dr. Bukowski. Doch mafiöse Strukturen kann man nicht unterstellen. Schließlich wurde auch das neue Bürgertestzentrum Haar von dem Landratsamt München geprüft, und es wurden keine Mängel festgestellt.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Wer hat eine Wohnung für Rurik Gislason? Let’s Dance Gewinner will nach Deutschland!

Naddel Nadja Ab del Farrag startet als Model durch!