in

Cristiano Ronaldo: Handy-Eklat – Jetzt spricht seine Schwester!

Cristiano Ronaldo
LIVERPOOL, ENGLAND - APRIL 09: Cristiano Ronaldo of Manchester United looks on during the Premier League match between Everton and Manchester United at Goodison Park on April 09, 2022 in Liverpool, England. (Photo by Michael Regan/Getty Images)

Es war kein guter Tag für Cristiano Ronaldo (37). Erst verlor er mit Manchester Uniteds 0:1 gegen den FC Everton. Voller Wut rutschte ihm dann noch die Hand aus! Beim Verlassen des Stadions schlug er das Handy eines Zuschauers weg. Was er zu diesen Zeitpunkt nicht weiß, es handelt sich um den 14-Jährigen Jake Harding. Der Teenager leidet an einer Autismusspektrumsstörung. Cristiano entschuldigte sich bereits via Instagram bei dem Fan. Doch nun mischt sich seine Schwester ein.


Elma Averion nimmt ihren Bruder sofort in Schutz. In den sozialen Medien schreibt sie, dass er bei seiner herausragenden Karriere „niemandem etwas beweisen muss“. Weiter heißt es: „Du gibst die Antwort hinterher, um alle zum Schweigen zu bringen“. Was sie damit genau meint, ist unklar. Ihre Äußerung könnte man auf den Vorfall oder auf die derzeitige Form des Fußballers beziehen. Immerhin hat er 2022 erst vier Liga-Tore erzielt. 


Auch die Mutter des Jungen äußerte sich zu den Vorfall gegenüber „Liverpool ECHO“: „Er will nicht zu den United gehen, er will nicht zu Ronaldo gehen“. Die Entschuldigung von Cristiano scheint Jake komplett egal zu sein. Vermutlich verarbeitet er gerade noch den, durch sein Idol verursachten, Schmerz. So schnell wird allerdings keine Ruhe einkehren, denn die Polizei hat nun die Ermittlungen gegen Weltstar aufgenommen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
https://www.gettyimages.de/detail/nachrichtenfoto/stephanie-stumph-at-the-bavaria-fiction-cocktail-nachrichtenfoto/1203011989?adppopup=true

Stephanie Stumph teilt pikante Fotos!

Laura Müller Michael Wendler

So führt Michael Wendler seine Laura vor!