in , ,

Doch Noch am Leben? Daniel Kübelböck für tot erklärt – Vater Günther zweifelt an!

Foto: Imago


Das Amtsgericht in Passau hatte erst kürzlich Daniel Küblböck für tot erklärt. Das Verfahren hatte dessen ehemalige Assistentin, ohne das Einverständnis seiner Familie, beantragt.

Foto: instagram danielküblböck

Nun äußerte sich Küblböcks Vater Günther gegenüber der Bunten zu der Entscheidung. Das Urteil komme zwar nicht überraschend, sei für die Familie aber nur schwer zu akzeptieren: „Der Entscheid des Gerichts ändert für mich und die Familie allerdings nicht sehr viel, für uns bleibt Daniel weiterhin vermisst. Das Gericht wollte wahrscheinlich die Akte nach gut 2,5 Jahren auch deshalb vom Tisch haben, weil das für die Mitarbeiter auch immer wieder Arbeitsaufwand bedeutet und die Gerichte sind ja bekanntlich immer überlastet.“

Er hätte es durch seine Einsprüche noch eine gewisse Zeit verzögern können, „aber letztendlich konnten wir auch keinen handfesten Beweis oder andere Indizien vorbringen, die den Vermisstenstatus weiter begründet hätten. Des Weiteren finden wir es aber trotzdem nicht in Ordnung, dass so ein Verfahren von einer außenstehenden Person erzwungen werden kann.“

Foto: Facebook.com

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Exklusiv: „Promis unter Palmen“ GAGEN das bekommt Diva Giulia Siegel!

Prinz Harry: Ist er sein heimlicher Vater? Zum VERWECHSELN ÄHNLICH!