in ,

Dschungelcamp 2022: Das ist der 11te Kandidat!

Foto: TVNOW

Peter Althof bricht den Rekord: Der Bodyguard wird der älteste Dschungel-Campern der bisherigen TV-Geschichte. Er beschützte Stars wie Michael Jackson († 50) und Claudia Schiffer (51) und nun wird er sich selbst vor der Flora und Fauna des TV-Dschungels schützen müssen. Noch ist nicht sicher, wo RTL den nächsten Fernseh-Urwald dreht.

Eigentlich sollte es nach Südafrika gehen, wegen der Omikron-Variante überlegt der Sender aber die Dreharbeiten zu verlegen. Sicher ist, die aktuelle Staffel wird im Januar im TV zu sehen sein. Warum nimmt der 66-Jährige aber eigentlich überhaupt teil? Das Reality-TV ist nicht seine übliche Einkommensquelle.

Wahrscheinlich beruht die Teilnahme tatsächlich auf finanziellen Gründen. Seit Beginn der Pandemie steht die Event-Branche still, es braucht also auch keine Bodyguards. Zuletzt hatte Althof Senioren betreut, um wenigstens etwas zu tun zu haben. „Althof to go“ nannte er den Service. Für 35 bis 45 Euro die Stunde fuhr er betagte Menschen zu ihren Terminen. „Ich habe Verluste im sechsstelligen Bereich. Es gibt ja nichts mehr“, sagte Althof damals zu BILD. Jetzt hat er nicht nur einen großen Auftritt, sondern verdient auch wieder anständig Geld. Für seine Teilnahme dürfte der Personenschützer nach branchenüblichen Schätzungen etwa 80 000 Euro von RTL kassieren.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Schock: Drogen-Rückfall? Menowin Fröhlich bricht TV-Dreharbeiten ab!

Schon wieder: Sexuelle Belästigung? Muss Bill Cosby zurück ins Gefängnis?