in , ,

Ehe-Aus: Kerstin Ott wurde betrogen!

Kerstin Ott, obwohl sie so ein herzliches Wesen hat und eine Frohnatur durch und durch ist, verrät, dass sie früher auch so einiges durchstehen musste. Ja, sie packt jetzt offenherzig über ihre erste Ehe aus.

Damals, so Kerstin, sei sie viel zu jung für ihre erste Ehe gewesen. „Ich war mir nie sicher, ob meine Frau nur mich liebt. Es war immer eine Unruhe da: Werde ich betrogen? Halte ich selbst nach anderen Ausschau? Das ist diesmal ganz anders“, erklärte sie kürzlich der Zeitschrift „Bunte“. Schlimm, in so einer Ehe zu leben, mit der ständigen Vermutung sogar betrogen zu werden.

Doch jetzt steht sie mit ihrer neuen Ehefrau Carolin mitten im Liebesglück. „Es war eine zärtliche Belagerung, ich habe ihr lustige Bewerbungsbriefe geschickt. Die Liebe ist eine Langstrecke, keine kurze Eroberung. Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. Die Ehe war die Krönung unseres Glücks.“, so erzählt Kerstin über die Anfänge der Beziehung. Sie sei sich mit ihr von Anfang an so absolut sicher gewesen und hat die Enttäuschungen der Vergangenheit dabei hinter sich lassen können.

Dabei hat sie sogar ihrer Freundin bewiesen, dass sie für ihr Liebesglück nichts unversucht lassen würde. Ich habe sehr viel geworben um sie“, verrät Kerstin. „Es war Liebe auf den ersten Blick. Und ich glaubte an uns, obwohl mich eine gemeinsame Freundin warnte: „Die steht auf Männer, vergiss es. Eher werde ich Papst, als dass du das schaffst“. Jetzt begrüße ich sie oft mit den Worten: Hol dir schon mal die Bischofsrobe!“. Kerstin Ott hat damit den ultimativen Beweis geliefert. Am Ende siegt die wahre Liebe!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Kampf der Realitystars: Die Gagen der Promis!

Promi Big Brother: Bachelor-Star Mimi Gwozdz zeigt sich NACKT!