in ,

Einsam: Charlene von Monaco muss Weihnachten alleine feiern

Über den Gesundheitszustand zu Charlene von Monaco lässt sich bisher nur spekulieren. Derzeit befindet sich die Monegassin immer noch in einer Klinik. Drei Wochen vor dem siebten Geburtstag am 14. Dezember ihrer Kinder und vier Wochen vor dem Weihnachtsfest stellt sich die Frage, ob ihre Familie eventuell ohne sie feiern muss. Bis dahin muss ihr Mann First Albert und die gemeinsamen Zwillinge wohl ohne die 43-Jährige auskommen.

Charlène musste nur wenige Tage nach ihrer Rückkehr aus Südafrika erneut wegen einer schweren Infektionskrankheit ins Krankenhaus gebracht werden. Wie Fürst Albert II. Mitte November dem „People“-Magazin bestätigte, befindet sich seine Ehefrau in einer Klinik. Die ehemalige südafrikanische Schwimmerin leidet an einem Erschöpfungszustand, sowohl körperlich und emotional. Eine Verbesserung ihres Zustands soll mehrere Wochen in der Klinik beanspruchen.

Die Gerüchte über eine vermeintliche Trennung zwischen Charlene und Albert wies der Fürst ein weiteres Mal zurück. Demnach gibt es keine Ehekrise.
Für die Ursache des Gesundheitszustandes seiner Frau sind mehrere Faktoren verantwortlich.
Der 63-Jährige betonte dabei, dass es sich um eine private Angelegenheit handelt. Charlène ist überfordert und kann sich momentan weder offiziellen Pflichten, noch dem Leben im Allgemeinen, oder dem Familienleben stellen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Helene Fischer packt über Freund Thomas Seitel aus!

Nathalie Volk & Frank Otto: Streit um Wohnung in New York!