in ,

EM2021: Nach Sieg – AfD hetzt gegen Manuel Neuer & Schwule!

Foto: dpa

Nachdem Deutschland den 4:2 Sieg gegen Portugal feiert, verbreitet die AfD widerlichen Hass gegen die Nationalmannschaft, Manuel Neuer (35) und Homosexuelle. Der langjährige Fraktionschef der Partei in Rheinland-Pfalz, Uwe Junge (63), bezeichnete die regenbogenfarbene Kapitänsbinde von Neuer auf Twitter als „Schwuchtelbinde“ und beschwerte sich darüber, dass die Allianz Arena beim Spiel gegen Ungarn in Regenbogenfarben leuchten soll.

„Jetzt fehlt noch der Kniefall und ihr werdet immer mehr Fans verlieren. Muss man sich leisten können“, schrieb der AfD-Politiker. Uwe Junge ist in der AfD kein Unbekannter, hatte mehrere Spitzenämter inne, saß schon in Talkshows wie „Hart, aber fair“, ist Offizier a.D. der Bundeswehr. Schon häufiger fiel er durch verbale Aussetzer auf, soll sich u.a. als Vorgesetzter diskriminierend gegenüber einer lesbischen Soldatin geäußert haben. Bis vor wenigen Monaten war Junge Fraktionschef der AfD im Landtag Rheinland-Pfalz, zog sich nach der Wahl zurück. Nach seinem Tweet erhielt er sofort heftigen Widerspruch, u.a. von mehreren Bundeswehrsoldaten, die sich für die Entgleisung ihres ehemaligen Kameraden schämten. 

SPD-Politiker Karl Lauterbach (58) kommentierte auf Twitter: „Solche Kommentare zeigen, wie schrecklich intolerant Deutschland regiert würde, wenn jemals die AfD mitregieren würde.“

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

EM2021 – Bastian Schweinsteiger: Jetzt packt seine Ex-Freundin Sarah Brandner aus!

Sensation Paul Walker zurück bei „Fast & Furious“ in Form von…