in ,

Fremdgeh-Schock bei Motsi Mabuse – Trennung von Ehemann Evgenij Voznyuk? 

Foto: PictureAlliance

Motsi Mabuse ist seit über vier Jahren mit Evgenij Voznyuk verheiratet, die beiden haben eine gemeinsame Tochter (3). Doch kürzlich zog sich die „Let’s Dance“-Jurorin von ihrem Partner zurück. Braucht die 40-Jährige etwa die Zeit, um sich auf ihre Ehe zu konzentrieren. 

Die Moderatorin verbrachte letztendlich viel Zeit mit ihrer Kleinen- aber ohne Evgenij! So übernachtete die gebürtige Südafrikanerin in einem Wellness-Hotel im Schwarzwald, erklärte, dort runterkommen zu wollen, sich endlich entspannen zu müssen. So weit so gut: Doch dann erwähnte die Tanz-Jurorin, dass sie ihrem Ehemann dankbar sei, dass er ihr so viel Zeit zugestehe, wie sie bräuchte …

Weitere vielsagende Zitate finden sich auf ihrem Instagram-Profil. So zum Beispiel die Worte: „Treue belohne ich mit Treue. Untreue belohne ich mit Distanz!“ 
Wollte sie etwa damit andeuten, dass sie ohne ihren Liebsten zu sich finden muss, da der nicht treu war? Hört sich zumindestens so an.

Außerdem lud sie den Song „Distance“ der Sängerin Emily King hoch. Dort heißt es: „Liebe ist immer besser, wenn wir uns Zeit nehmen, um wieder zu dem zu werden, was wir sind, wenn wir getrennt sind! Die Distanz lässt das Herz wieder wachsen.“ 

Was das bedeutet, braucht man nicht lange zu interpretieren. Ihre Fans spekulieren jedenfalls schon wild, ob Motsis Ehemann sich wirklich einen Fehltritt geleistet hat.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Riesen Skandal um Kussfoto von Sam Dylan & Twenty4Tim!

Schock für Helene Fischer! Thomas Seitel hat zweite Familie! Exklusives Foto