in , ,

Geflüchtet: Madonna kontrollierte das Leben von Tochter Lourdes!

Foto: GettyImages

Lourdes Leon, die älteste Tochter von Madonna, plauderte im „Interview Magazine“ mit der Schauspielerin und langjährigen Freundin der 63-Jährigen, Debi Mazar, über ihre Erziehung.

Dabei enthüllte sie über ihre Mutter: Die Pop-Ikone sei ein echter Kontrollfreak! Kein Wunder, dass die 25-Jährige mit ihrer Volljährigkeit das Weite suchte und auszog. Sie habe dadurch auch ein Gefühl von Unabhängigkeit erreicht, indem sie für sich selbst sorgt und die Kosten für ihre College-Ausbildung und ihre Wohnung eigenständig zahlt. Doch in ihrer Familie bekomme man ohnehin nichts geschenkt. „Wir bekommen keine Almosen in meiner Familie.“, stellt das Model klar. Dass sie dennoch in einer sehr privilegierten Situation aufwuchs, ist ihr bewusst.

Tochter Lourdes spricht sehr reflektiert über die Erziehungsphilosophie ihrer prominenten Mutter: „Ich glaube, meine Mutter hat all diese anderen Kinder berühmter Leute gesehen und dachte sich: ‚Meine Kinder werden nicht so sein.‘

Außerdem habe ich das Gefühl, dass deine Eltern Einfluss auf dich haben, wenn sie für Dinge bezahlen.“ Etwas Gutes scheint die Pop-Ikone aber auf ihren Nachwuchs „übertragen“, oder „vererbt“ zu haben: Lourdes Leon fügt hinzu, dass ihre Mutter sie ermutigt habe, ihre Karriere über das Modeln hinaus weiterzuentwickeln. Der „Vogue“-Interpretin sei es wichtig, dass ihre Tochter darüber nachdenke, wofür sie über ihr Aussehen hinaus bekannt sein möchte. Deswegen interessiert sich die College-Absolventin auch für Tanzen, Mode und Ästhetik. In Hinblick auf eine mögliche Schauspielkarriere zeigt sie sich bislang unschlüssig. 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Foto: Jennifer Lawrence zeigt zum ersten Mal ihren großen Babybauch!

Schock: Stefan Mross & Anna Carina – Trennung im Urlaub?