in ,

Glatze: Domenico de Cicco zeigt sich erstmals ohne Toupet!

Screenshot: RTL

Spätestens nach der Teilnahme im Dschungelcamp 2019 geriet die Haarpracht von . Ex-„Bachelorette“-Kandidat Domenico de Cicco immer wieder in den Fokus der Öffentlichkeit. Und tatsächlich gibt der 38-Jährige zu, dass er bei seiner Haarpracht nachgeholfen hat.

Als „Toupetnico“ wurde der Ex von Evelyn Burdecki seit 2019 betitelt. Der Spitzname wurde ihm allerdings nicht ganz zu Recht gegeben. Nachdem er damals das Dschungelcamp verließ, offenbarte der Frankfurter gegenüber RTL“, dass er sich vor einigen Jahren Haare einpflanzen ließ: „Ich habe mir vor einigen Jahren Haare einpflanzen lassen.“ Viele würden sich die Lippen aufspritzen oder Brüste vergrößern lassen – und er hatte sich eben dazu entschieden, seine Mähne künstlich voller zu machen. „Wenn das hilft, sich wohlzufühlen, dann sollte jeder das tun“, beteuerte Domenico damals.

Zwei Jahre später scheint das Haarthema für die TV-Bekanntheit allerdings immer noch nicht vom Tisch zu sein. Sein Haupt ziert in der Regel nun tatsächlich ein Toupet, weil er sich damit wohler fühlt. Für den ehemaligen „Sat.1 Promiboxen“-Teilnehmer hat die Tatsache, dass er immer noch mit Haarproblemen zu kämpfen hat, auch Auswirkungen auf sein Beziehungsleben.

Keine Frau durfte ihm bisher durchs Haar fassen. Das soll sich jetzt allerdings ändern. Domenico suchte sich deshalb erneut Hilfe beim Beauty-Doc, dort unterzieht er sich einer Haartransplantation. Bleibt zu hoffen, dass das Thema „Haare“ für den Reality-Darsteller bald kein Hindernis mehr sein wird!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

350 Nächte schlaflos: Amira Pocher wegen Baby am Ende!

Trennung: Thomas Gottschalk nach Thea schon wieder von Karina Mroß getrennt?