in ,

Jasmin Herren verhindert Veröffentlichung von Skandal-Buch über Willi!

Bilderquelle: RTL.de/TVNOW/Instagram.com

Jasmin Herren hat sich durchgesetzt!

Die Witwe von Willi Herren, Jasmin Herren hat nun im Kampf gegen die Geschäftspartner (Desiree und Jörg Hansen), ihres verstorbenen Ex-Mannes einen ersten Sieg eingefahren.


Hintergrund ist die Veröffentlichung des Buches „Im Auftrag des Herren“, in dem es um Willi Herrens Lebenswerk geht. Desiree hatte mit dem Verlag „Nibe Media“ zusammengearbeitet, um das Buch am 15. September dieses Jahres auf den Markt zu bringen.

Es gab sogar auf der Website des Verlages, die Möglichkeit das Buch vorzubestellen. Doch Jasmin Herren hatte sich vehement dagegengestellt. Der erste Erfolg sieht folgendermaßen aus: Der Verlag das Buch von der Website genommen, die Möglichkeit es vorzubestellen gibt es nicht mehr!


Sogar ein offizielles Statement liegt vor: „Wir haben das Buch vorübergehend vom Verkauf zurückgezogen, da es juristische Punkte gibt, die noch geklärt werden müssen.


Es hängt von den Ergebnissen der Überprüfung ab, ob das Buch am 15. September 2021 erscheint, oder niemals erscheinen wird.“, so Nibe Media im Gespräch mit Promiwood.de.


Das hört sich allerdings noch nicht nach einer endgültigen Entscheidung an- und doch hat Jasmin schon über ihr Instagram gegen Desiree und Jörg ausgeteilt. Sie postet: „Es war einmal vor nicht allzu langer Zeit…Ein vergiftetes Märchen dass nicht stattfinden wird!

Und wenn sie nicht gestorben sind leben sie bald auf Mallorca – ENDE.“ Deutlicher wird es kaum: Das Märchen wird eindeutig, das Buch „Im Auftrag des Herren“ sein, und tatsächlich wollten Desiree und Jörg bald auf die Sonneninsel Mallorca auswandern!


Daher fühlen sich die Hansens natürlich angesprochen und reagieren gegenüber RTL entsprechend: „Sie schießt gegen uns, weil sie mit aller Macht versucht unser Buch zu verhindern.

Und nun denkt sie, nur weil es von der Webseite ist, dass es nicht kommt.“ Die tatsächliche Entscheidung steht noch aus, aber soviel steht fest: Jasmin hat erst einmal Erfolg in ihrer Sache gehabt. Und damit hat sie sich nicht nur gegen die Hansens durchgesetzt, sondern auch gegen Severino Seeger, Georgina Fleur, Harry Wijnvoord, Henrik Stoltenberg, Benjamin Boyce und Kevin Reumann.

Jasmin Herren möchte wohl verhindern, das die ehemaligen Geschäftspartner die Willi weniger als ein Jahr kannten mit seinem Tod Geld verdienen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Manuel Neuer: Er bekennt sich endlich zur Freundin Anika Bissel

Die Reimanns weinen vor Glück! Konny & Manu 17 Jahre neues Leben!