in ,

Kerstin Ott war spielsüchtig! Darum musste sie im Auto schlafen!

Foto: Imago

Mit “Die immer Lacht” hat sich Kerstin Ott einen Namen am Schlagerhimmel gemacht. Mit ihrer herzlichen und fröhlichen Art hat die Sängerin „mitten ins Herzen“ der Fans getroffen.

Doch ihr Leben war nicht immer so fröhlich. Ganz im Gegenteil. Ihre Vergangenheit war dunkel und steinig. Die Sängerin war lange Zeit spielsüchtig und verzockte ihr gesamtes Hab und Gut.

“Ich hab mit 18 leider das Spielen für mich entdeckt und bin in Spielotheken gegangen und habe da immer meinen gesamten Lohn verspielt”, gesteht Kerstin Ott offen in einem Interview mit RTL.

Es wurde so schlimm, dass die Sängerin auf Grund ihrer Unzuverlässigkeit keine Jobs mehr als Malerin bekam. Sie musste vorübergehend sogar im Auto schlafen, weil sie ihre Wohnung verlor. “Das war eine sehr schwierige Zeit“ erzählt sie. Ihre Gesangskarriere hat ihr damit nicht nur eine goldene Zukunft gebracht, sondern sie konnte auch die Liebe ihres Lebens an der Seite von Ehefrau Karolina finden. Das nennen wir doch mal ein Happy End!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Ennesto Monte flippt aus! „Du bist so lächerlich“ Danni Büchner!

Neues Traumpaar: Channing Tatum & Zoe Kravitz verliebt?