in ,

„Love Island“: kurzer Auftritt von Sanne

Foto: RTLZWEI LOVEISLAND

Ihre Teilnahme bei „Love Island“ war sehr kurz. Sanne (25) musste nun die Sendung nach einer knappen Woche bereits wieder verlassen. Die Granat und Adriano (27) überzeugten die anderen Couples am wenigsten und mussten gehen. Doch wie lautet Sannes Fazit nachdem sie in der Flirtshow nicht mal Liebes-Action erlebt hat?


Gegenüber „Promiflash“ gab sie nun ein Statement ab: „Enttäuscht bin ich eigentlich überhaupt nicht. Es ist halt so gekommen, wie es ist. Gefühlt war ich drei Wochen da“. Aber ein bisschen ins Schwärmen geriet sie dann doch: „Die ‚Love Island‘-Erfahrung war auf jeden Fall eine krasse Erfahrung! Ich bin froh, dabei gewesen zu sein. Das kann man sich als Außenstehender gar nicht vorstellen, wie das ist“. Sie bezeichnet ihre Show-Teilnahme sogar als Erfahrung fürs Leben. „Und das hätte ich auf keinen Fall verpassen wollen“.


Da die anderen Islander für ihren Rauswurf verantwortlich sind, stellt sich die Frage, ob sie es ihnen übel nimmt. Ihre Antwort ist deutlich: „Nein! Ich hätte mich selbst auch rausgeschmissen. Wen  ich mich selber wählen dürfte, hätte ich das auf jeden Fall gemacht“. Sie gesteht sogar, dass sie freiwillig gegangen wäre, wenn der Auszug ein anderes Couple getroffen hätte.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Boris Becker: Erhält er doch keine Strafe vom Gericht in London?

„Die Reimanns“: Zuwachs bei der Kultfamilie!