in ,

Michelle Hunziker Ehe-Aus: Kümmert sich keiner um die Töchter?

Foto: Mag

Die Ehe von Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi neigt sich dem Abgrund zu!

Statt der Vorfreude auf Silvester im Hause Hunziker und Trussardi herrscht offenbar Eiszeit. Ihre Ehe ist so gut wie am Ende. Die wichtigste Frage, mit der sich die schöne Moderatorin jetzt beschäftigen muss: Wer kümmert sich um die gemeinsamen Töchter Sole (8) und Celeste (6)?

Denn die TV-Ikone ist ständig unterwegs: Neben ihren zahlreichen Modeljobs und TV-Engagements in Italien taucht sie neuerdings auch wieder verstärkt im deutschen Fernsehen auf. Auch zuletzt als bessere Hälfte von Thomas Gottschalk bei „Wetten dass…“.

Doch ihr Mann Tomaso hat ebenfalls ehrgeizige Pläne. Er will sein Familienunternehmen, das Modehaus Trussardi, zu einem globalen Konzern umstrukturieren. Da bleibt auch wenig Zeit für die kleinen Mädchen. „Wenn ich arbeite, passt er auf die Kinder auf. Und wenn er arbeitet, bin ich bei ihnen“, verriet die zweifache Mama einmal. Vielleicht blieb bei dem anstrengenden Spagat zwischen Kindern und Karriere irgendwo ihre Liebe auf der Strecke. Gut möglich, dass die 44-Jährige nach so viel TV-Lob hierzulande auch über einen Umzug nach Deutschland nachdenkt – natürlich mit den Kindern. Sie ist ja jetzt schon so gut wie alleine mit den Kindern unterwegs.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Simone Thomalla packt aus: Das war Grund für die Trennung von Silvio Heinevetter

Danni Büchners Tochter Joelina packt aus mit 15 das erste Mal!