in ,

Nach Rassistischen Äußerungen – Jens Lehmann wird von Hertha BSC & Sky gefeuert!

Foto: Imago

„Jens Lehmann ist nicht mehr Berater“

Das ging schnell! Nach der Schock-Whatsapp Nachricht von Jens Lehmann an Dennis Aogo hat Hertha-Investor Lars Windhorst den Beratervertrag mit dem Ex-Nationalspieler sofort beendet.

Windhorst gab der Deutschen Presse Agentur über seinen Sprecher bekannt: „Jens Lehmann ist nicht mehr Berater.. Damit ist Lehmann auch nicht mehr Nachfolger von Jürgen Klinsmann im Aufsichtsrat der Hertha BSC, da sein Mandat damit automatisch mit endet.


Und das obwohl sich Jens Lehmann bereits bei Dennis Aogo entschuldigt hat.
Sogar Herthas Präsident Werner Gegenbauer spricht sich für den Abschied von Lehmann aus dem Aufsichtsrat des Berliner Fußball-Bundesligisten. „Solche Einlassungen entsprechen in keiner Weise den Werten, für die Hertha BSC steht und sich aktiv einsetzt“, twittert der 70-Jährige. „Hertha BSC distanziert sich von jeglicher Form von Rassismus.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Dennis Aogo: Rassismus-Skandal um Jens Lehmann!

Teilten sich Chris Broy & Jenefer Riili bei „Kampf der Realitystars“ ein Bett?