in ,

Nach Tod! Chris Noth sollte zu „And just like that“ zurück kehren!

Foto: HBO

Chris Noth wurde aus dem „Sex and the City“-Sequel „And just like that…“ rausgeworfen. Der Schauspieler verkörpert bei der neuen Serie Carrie Bradshaws (gespielt von Sarah Jessica Parker, 56) Ehemann Mr. Big. Privat sorgte der Hollywood-Star in den vergangenen Wochen aber für Negativschlagzeilen: Er soll mehrere Frauen sexuell missbraucht haben. Daraufhin zog die Produktion nun offenbar auch Konsequenzen: Noths weitere Auftritte in der Serie wurden gestrichen.

Achtung, Spoiler-Alarm: Bereits zu Beginn des Sequels stirbt Mr. Big plötzlich und unerwartet. Dennoch war wohl noch ein weiterer Auftritt für die Serienfigur vorgesehen: Im großen Finale wäre der 67-Jährige noch einmal auf der Leinwand zu sehen gewesen. Diese Szenen wurden nun aber offenbar rausgeschnitten. Allem Anschein ist es die Reaktion auf die Missbrauchsanschuldigungen gegen den TV-Star.

Übrigens: Auch in der CBS-Serie „The Equalizer“ wurde Noth ausgeschlossen. „Chris Noth wird keine weiteren Episoden für ‚The Equalizer‘ mehr drehen – ab sofort“, hatte der Sender auf Twitter verkündet.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Simone Thomalla packt aus: Das war Grund für die Trennung von Silvio Heinevetter

Schock: Polizeieinsatz bei Michael Wendler und & Laura Müller!