in ,

Nach tot der Queen: Prinz Williams & Kates Kinder George, Charlotte & Louis bekommen neuen Titel & Nachnamen 

Foto: GettyImages

Sie sind nun nicht mehr Prinz oder Prinzessin von Cambridge. Mit dem Tod von Queen Elizabeth II. (✝96) gingen bereits viele Veränderungen einher.

So wurde ihr Sohn Charles (73) zum neuen König von England ernannt. Prinz William (40) und seine Frau Kate(40) bekamen die Titel Prinz und Prinzessin von Wales. Aber auch ihre drei Kinder müssen sich nun umgewöhnen – mit ihrem neuen Titel geht auch ein neuer Nachname einher.

Wie People berichtete, wurden mit Williamsund Kates Ernennung zum Prinzen und zur Prinzessin von Wales auch ihre Kinder George(9), Charlotte (7) und Louis (4) zu Prinzen und Prinzessin von Wales.

Zuvor trugen sie den Titel Prinz oder Prinzessin von Cambrigde. Ihr Nachname war dementsprechend auch Cambridge. Mit ihrem neuen Titel bekommen die drei Sprösslinge des royalen Paares nun auch einen neuen Nachnamen: Dieser lautet Wales.

Aber nicht nur die Enkel und Urenkel der verstorbenen Monarchin sind von der Titeländerung betroffen. Durch die Ernennung ihres Gatten Charles zum König, wurde Camilla (75) zur Queen Consort. Sie darf sich somit von nun an Königsgemahlin nennen. Das verkündete Queen Elizabeth bereits zu ihrem 70. Thronjubiläum.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…

0

Freundschaft nur Fake: Joko Winterscheid & Klaas keine Freunde! Privat keinen Kontakt

Ausgepackt: So eng war das Verhältnis von Prinz Harry und der Queen!