in ,

Prinz Harry das wurde Diana wirklich angetan!

Foto: Imago

Diese Woche spricht schon alle Welt zu den Vorfällen zur Untersuchung des britischen Senders BBC: Prinz Harry (36), der Herzog von Sussex, aber vor allem Lady Dianas (✝36 ) Sohn meldet sich jetzt mit einem emotionalen Statement zu Wort.

Es wurde bereits bekannt, dass das brisante Interview mit Prinzessin Diana, damals nur aufgrund einer Täuschung von Reporter Martin Bashir stattgefunden hat. Tatsächlich hat sie damals nur zugestimmt, weil man ihr falsche Informationen vorlegt hat. Jetzt spricht nach Prinz William auch Bruder Prinz Harry über die bekannt gewordenen Ereignisse:
„Denjenigen, die in irgendeiner Form Rechenschaft abgelegt haben, danke ich dafür, dass sie dazu stehen. Das ist der erste Schritt in Richtung Gerechtigkeit und Wahrheit“, so äußert er sich erleichtert gegenüber Fox News.

„Unsere Mutter war eine unglaubliche Frau, die ihr Leben dem Dienst gewidmet hat. […] Sie war unverwüstlich, mutig und unbestreitbar ehrlich“, beschreibt der Herzog von Sussex seine verstorbene Mutter.


Allerdings teilt er ähnliche Sorgen wie sein Bruder, dass die Täuschung seine Mutter erst dazu gebracht habe, die skandalösen Informationen über die Ehe mit Prinz Charles preiszugeben. Und die Konsequenzen des Interviews maßgeblich zur Paranoia und Isolation der Prinzessin beigetragen haben. „Was mich jedoch zutiefst beunruhigt ist, dass Praktiken wie diese – und sogar noch schlimmere – auch heute noch weit verbreitet sind“, erklärt der 36-jährige. „Lasst uns nicht vergessen, wer sie war und wofür sie stand“, schließt der Herzog und Ehemann von Herzogin Meghan seine emotionale Stellungnahme ab.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Neuer Kandidat: Ein „echter“ Prinz für „Promi Big Brother“!

Baby-Schock: Bushido & Anna-Maria Drillinge verloren?