in , ,

Promi Big Brother-Diät: So viel hat Rafi Rachek abgenommen!

Foto: Sat.1

Für den ehemaligen „Bachelorette“-Teilnehmer Rafi Rachek (31) war das Abenteuer „Promi Big Brother“ am Samstagabend beendet. Nach der ehemaligen Lottofee Heike Maurer (67) war er der zweite Bewohner, der rausgewählt wurde. Mimi Gwozdz (27) und Daniel Kreibich (37) verließen zuvor freiwillig das Format. Im Gespräch mit der Nachrichtenagentur spot on news erzählt Rachek unter anderem, mit wem er sich im TV-All gut verstanden hat, von wem er enttäuscht wurde und wie hart die Show für ihn wirklich war.

Wie viel hast du denn ungefähr abgenommen?

Rachek: Ich denke, fünf bis sieben Kilo auf jeden Fall. Ich war auch sieben bis acht Tage in der Raumstation. Wir haben wirklich so wenig zu essen gehabt und wir haben so oft gefroren, weil es so kalt war.

Was hast du denn als erstes gemacht, als die Kameras endlich mal wieder nicht dabei waren?

Rachek: Mein Freund und zwei andere Freunde waren da und wir waren erst einmal bei McDonald’s. Ich habe mir alles Mögliche reingehauen, weil ich seit so vielen Tagen Hunger hatte und wir kaum etwas zu essen hatten. Wir haben uns vor allem von Nudeln, Toastbrot und Nutella ernährt. Ich habe auch sehr viel abgenommen. Das ging sehr, sehr krass an die Psyche.

Du hast in der Sendung davon gesprochen, dass die Show eine „Grenzerfahrung“ für Sie sei. War dieser Hunger das Härteste für Sie?

Rachek: Das Härteste war tatsächlich der Hunger, aber auch, dass die Toilette teilweise für acht und noch mehr Leute war – und auch teils mit drei bis vier Leuten in einem Bett zu schlafen, oder wenn morgens das grelle Licht angeht und Musik läuft. Man konnte quasi nicht einfach in Ruhe abschalten. Wir hatten außerdem so viele verschiedene Charaktere, davon einige, die man vielleicht mag und andere, die man weniger mag. Das habe ich am Anfang ehrlich gesagt sehr unterschätzt. Ich hätte niemals damit gerechnet, dass es so hart wird.

Bist du trotzdem froh, mitgemacht zu haben?

Rachek: Ich bin sehr froh, einmal hinter die Kulissen blicken zu können und ein richtiges Reality-Format mitgemacht zu haben – und für mich etwas mitzunehmen, daraus auch zu lernen und mich selbst zu reflektieren beziehungsweise alles zu realisieren.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Sensation: Lucas Cordalis & Daniela Katzenberger zusammen im Dschungelcamp 2022?

WOW: Das passiert bei „The Witcher“ Staffel 2! Netflix Spolier