in ,

Regisseur Dieter Wedel verstorben! 

Dieter Wedel
Dieter Wedel Quelle: Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Und wieder ist eine Größe der Filmbranche gegangen. Mit dem Dreiteiler „Einmal im Leben – Geschichte eines Eigenheims“ hatte Dieter Wedel (ꝉ82) 1972 seinen großen Durchbruch. Danach war der Drehbuchautor ein fester Bestandteil der deutschen Kinolandschaft. Es folgte weitere berühmte Werke wie „Der große Bellheim“ und „Der Schattenmann“. Doch nachdem er ein Millionenpublikum begeisterte, ist Dieter Wedel mit 82 Jahren verstorben.

Laut Bild Informationen verstarb der Regisseur bereits vor einer Woche am 13. Juli in Hamburg. Durch das Landesgericht München wurde die Todes Meldung nun bekannt gegeben. Bis zu seinem Tod wurde vor dem Landesgericht ein Strafverfahren gegen ihn verhandelt. Weitere Details um Dieters Ableben sind bislang nicht bekannt. Doch wie nun herauskam litt der Filmemacher an Krebs. Medienberichten zufolge hatte er Leukämie. Vor seinem Tod soll er in einer Hamburger Klinik wegen Stammzellen-Transplantation gelegen haben. Über seine Krankheit wusste laut Medienberichten zufolge nur sein Bekanntenkreis von der Erkrankung.

Dieter Wedel wurde in Frankfurt am Main geboren. Der Star-Filmemacher hinterlässt seine Ehefrau Uschi Wolters. Das Ehepaar hatte sechs gemeinsame Kinder. Zudem hatte Dieter aus der vorherigen Beziehung mit der Schauspielerin Hannelore Elsner (ꝉ76) einen weiteren Sohn. 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
Matthias Schweighöfer

Matthias Schweighöfer: Er trägt jetzt eine lange Lockenmähne!

Bushido

Bushidos Drillinge haben jetzt einen ganz besonderen Ehrenpaten: Unser Bundespräsident!