in ,

Schauspieler? Jade Übach über Serkan Yavuz „Möchtegern Fuckboy“!

Foto: TVNOW

Was hält eigentlich Jade Übach von Serkan Yavuz‘ Auftritt bei „Bachelor in Paradise“? In der vergangenen Staffel knutschten die beiden direkt in der ersten Folge miteinander rum.

Doch statt mit Jade, verließ Serkan die Sendung mit Carina Spack. Die Beziehung war nicht von Dauer. Daher nimmt der Schürzenjäger erneut bei dem Kuppel-Format teil. Der ehemalige „Bachelorette“-Teilnehmer legte dieses Mal sogar noch einen drauf und hatte schon an seinem zweiten Abend Sex mit der neuen Teilnehmerin Samira Klampfl.

Wie nimmt nun Jade ihren Verflossenen wahr? Ihr wurde in der Vergangenheit nämlich mehrfach vorgeworfen, die mittlerweile gescheiterte Beziehung von Serkan und Carina zu sabotieren. Ein schlechtes Wort verliert sie über ihren einstigen Knutsch-Partner trotzdem nicht.

„Ich glaube, er wollte sich so ein bisschen als der Fuckboy darstellen, obwohl er es eigentlich nicht ist. Er ist kein Fuckboy“, schätzt die Blondine gegenüber RTL Serkans Verhalten ein. Der 28-Jährige sei eigentlich ein „superlieber Kerl“. Schon bei seiner Vorstellung in der Sendung hatte Serkan zu verstehen gegeben, nichts anbrennen lassen zu wollen. „Ich glaube, er hat einfach versucht, sich ein bisschen abzuheben“, vermutet die 27-Jährige. Die Influencerin ist überzeugt, dass Serkan ehrliche Absichten hatte. „Man hat gemerkt, als er mit Samira war, dass es ernst war“, stellt sie klar. Gut zu sehen, das auch bei der alten Flamme kein böses Blut fließt. 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Trennung: Ehe von Angela Merkel & Ehemann Joachim vor dem Aus?

Instagram-AUS: Darum zieht sich Danni Büchner zurück!