in ,

Schock: Helene Fischer blendet Krieg in der Ukraine völlig aus!

Foto: Imago

Im Dezember 2021 taucht die Schlagersängerin Helene Fischer (37) unter.

Verständlich, denn sie sollte zum ersten Mal Mutter werden! Doch seit Monaten lässt sie ihre Fans im Regen stehen. Kein Baby-Update, nicht mal ein ‚Hey, mir geht es gut‘ kommt von der Sängerin.

Vor einigen Wochen griff der russische Präsident Wladimir Putin die Ukraine an. Die Welt steht kopf. Viele Menschen finden tröstende Worte bei ihren Idolen. Influencerinnen und Influencer posten alle möglichen Spendenoptionen, helfen Geflüchteten aus der Ukraine und sprechen mit ihren Followern über die Geschehnisse.

Die blonde Sängerin lebt zwar schon seitdem sie ein Kind ist in Deutschland, doch geboren ist sie in Russland – dem Land, welches gerade unmittelbar in jenem Krieg verwickelt ist. 

Durch ihre Verbindung zu Russland und ihrem Status als wohl bekannteste Schlagersängerin, lassen ihre Fans Fragen aufkommen. Wie steht sie zu ihrem Heimatland? Wird sie die Ukraine trotz ihrer Wurzeln unterstützen? 

Auf Helenes Instagram herrscht Stille. Warum hat sich die bekannte Schlagersängerin Helene Fischer noch nicht zum derzeitigen Krieg in der Ukraine geäußert?

Auch, wenn sie beruflich wahrscheinlich eher weniger mit einem Krieg zu tun haben möchte, wünschen sich ihre Fans und Follower Solidarität. Viele ihrer Kollegen und Kolleginnen, darunter auch Ikke Hüftgold (45), wurden aktiv und haben Anteilnahme für die Ukraine und den Geflüchteten gezeigt. 

Doch auch nach fast einem Monat Krieg bezog Helene noch immer keine Stellung. Hat sie etwa selber noch keine klare Meinung aufgrund ihres Drahtes zur Russischen Föderation? Klar ist, stolz auf die russische Kultur ist Helene Fischer (bis dato) auf jeden Fall gewesen. 

Hoffnung auf Klarheit gibt die Schweizer Show „SnowpenAir“, bei der die Sängerin bald auf der Bühne stehen soll. Womöglich schafft das eine Aussage zu dem andauernden schrecklichen Krieg.

Kommentare

Leave a Reply
  1. Kein Kommentar von Helene Fischer zum Krieg in der Ukraine. Das ist schon eigenartig. Kein Kommentar zu vertriebenen und getöteten Kindern und Müttern. Traut Sie sich nicht Putin zu kritisieren. Selbst Anna Netrebko hat sich geäußert. Keine Unterstützung von Hilfsorganisationen oder Spenden. Wieviel hat die Multimillionärin schon gespendet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…

0

Gemeinsame Wohnung: Jenny Elvers & Marc Terenzi knutschen fast 24 Stunden am Tag

Kein zweites Baby: Yeliz Koc hatte eine Fehlgeburt!