in ,

Schock: Julia Holz muss nach Krebserkrankung operiert werden!

Foto: Instagram.Com

Julia Holz ging es nach ihrer Krebs-Diagnose endlich besser. Doch nun der Schock: Sie muss wieder operiert werden. Vor einigen Monaten wurde bei der „Goodbye Deutschland“-Auswanderin Gebärmutterhalskrebs in einem fortgeschrittenen Stadium festgestellt.

Mittlerweile wurde der Tumor in einer aufwendigen OP in Berlin entfernt. Mitte Oktober verkündete die 35-Jährige dann stolz via Instagram, dass sie endlich krebsfrei ist. Eigentlich gute Neuigkeiten, aber schon vor Kurzem betonte die Wahl-Mallorquinerin:

„Leider ist gesund so ein Wort. Und leider bin ich das noch lange nicht. Erst mal habe ich ja noch fünf Jahre vor mir, wo ich alle drei bis fünf Monate bangen muss“. Damit sollte die Blondine tatsächlich Recht haben: Vor einigen Tagen teilte Julia mit, dass sie erneut operiert werden muss.

Via Instagram erklärte der Reality-Star vor der OP genaueres zu dem Eingriff: „Weil viele gefragt haben: Das ist wegen der Narbe passiert. Ein Narbenbruch. Und jetzt guckt mein Darm aus dem Bauch. In dieser OP wird mir jetzt ein Netz eingelegt, dass der Darm nicht mehr herausrutschen kann.“ Kurz vor dem Eingriff meldete sich die Restaurant-Betreiberin jetzt bei ihren Followern und verrät: „Ich bin todmüde, ich hab so schlecht geschlafen. Mein Bauch explodiert, ich bin so aufgeregt, das ist immer so ein bescheuertes Gefühl. Ich hoffe, dass dies erst mal die letzte OP war.“ Das können ihre Fans nur nachfühlen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Bauer sucht Frau: Kandidatin Franzi flüchtet vor Landwirtin Lara!

Trennung: Melissa Damilia & Leander Sacher alles aus