in ,

Schock: Let’s Dance-Star Ekaterina Leonova packt über ihren gewalttätigen Vater aus!

Foto: RTL+

Ekaterina Leonova kennen wir als lebensfrohe Frau mit einem strahlenden Lächeln. Doch auch die sympathische Profitänzerin wurde in der neuen TV-Show „Unbreakable – Wir machen Dich stark!“ auf RTL mit ihrer Vergangenheit konfrontiert.

Sie offenbart, dass sie in ihrer Kindheit regelmäßig mit häuslicher Gewalt ihres Vaters konfrontiert wurde. „Ich habe nur Blut gesehen und ich übertreibe nicht. Fast jeden zweiten Tag war eine Explosion zu Hause“, erzählt die 34-Jährige in der Show.

Als Kind musste sie regelmäßig mitansehen, wie ihre Mutter geschlagen wurde und sich ihre Eltern stritten. Bilder, die Ekaterina bis heute nicht aus ihrem Kopf bekommt. Noch als Kind versuchte die Athletin damals die Situation unter Kontrolle zu bringen und wurde von ihrer Familie „Friedensmacher“ genannt.

Diese Zeit habe bis heute tiefe Spuren bei Ekaterina hinterlassen. Wie sie nämlich weiter erklärt, ist ihre heute so positive und lebensfrohe Art eine „Strategie aus der Kindheit“. Auch betont sie: „Beide Eltern haben mich sehr geliebt, aber ich habe keine Liebe gesehen.“ Dennoch hat die „Let’s Dance“-Tänzerin in ihrem Leben eine Menge erreicht. Durch ihren Ehrgeiz war sie von 2013 bis 2019 als Profitänzerin bei „Let’s Dance“ dabei. 2017 bis 2019 belegte sie dort immer den ersten Platz mit ihren Tanzpartnern. Nun wird die hübsche Russin auch als Schauspielerin durchstarten: In der neuen RTL-Serie „Der Schiffsarzt“ feiert Ekaterina ihr Schauspiel-Debüt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Endlich Thomas Gottschalk verrät ob Wetten, dass..?? weiter geht!

Wow: Helene Fischer jetzt ist Stefan Raab an ihrer Seite!