in ,

Schock: Steffi Graf: Große Sorgen wegen Sohn Jaden

Foto: Imago

In letzter Zeit ist viel los bei Steffi Graf (52) – ungewollt. Ihr Ehemann kämpft mit seiner Gesundheit, ihre Schwägerin verkündet Morddrohungen und ihr Bruder wird von der Polizei festgenommen. Jetzt muss Steffi auch noch um ihren Sohn Jaden Gil (20) bangen!

Schon als kleines Kind war Jaden von Baseball begeistert. Er schaute nicht nur die Spiele, sondern fing an selbst zu trainieren. Und das mit Erfolg. Sein Talent bringt ihn immer näher Richtung Profiliga. Momentan ist er noch bei den Trojans Los Angeles, einer Universitätsmannschaft. Doch sein Ziel ist klar: Er will einer der ganz Großen werden!

Allerdings ist der Profisport nicht zu unterschätzen. Man sagt je höher die Liga, desto gefährlicher wird es für die Spieler. Denn die Bälle erreichen schnell 160 km/h. Neben blauen Flecken, gebrochenen Knochen sind allerdings auch Gehirnerschütterungen üblich. Genau vor den möglichen Verletzungen hat Steffi Graf Angst. Denn auch Gehirnerschütterungen sind nicht zu unterschätzen. Diese lösen oft eine chronische-traumatische Enzephalopathie aus. Bei dieser Krankheit leiden die Betroffenen oft u.a. an gestörter Impulskontrolle, Aggression, Depression.

Aber auch wenn Steffi als Mutter Bedenken hat, weiß sie auch, wie sehr Jaden Baseball liebt. Sie steht hinter ihrem Sohn und hofft nun, dass einfach alles gut geht.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Vermögen: GNTM Heidi Klum: Wie viel verdiente sie 2021?

Lucas Cordalis & Daniela Katzenberger: Das ist der Grund für das Aus!