in , ,

Sein geheimes Leben: Hape Kerkeling spricht über seinen Ehemann!

Foto: Picture Alliance

Hape Kerkeling ist eine der Showgrößen, die in Deutschland fast jeder kennt. Und doch zog er kurz nach seinem 50. Geburtstag die Reißleine und gönnte sich eine Auszeit. Jetzt meldet sich er sich zu Wort und gibt einen seltenen Einblick in sein Privatleben.

Schon im zarten Alter von 20 Jahren erhielt Hape Kerkeling (56) seine erste eigene, regelmäßige Fernsehshow „Känguru“. Darauf sollten noch unzählige TV-Hits folgen. Kerkeling war aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken, auf jeder großen Bühne führte er herzlich-humorig durch den Abend, schuf Kultfiguren wie Horst Schlämmer, war Dauer-präsent. Bis er sich 2014, kurz nach seinem 50. Geburtstag, weitgehend aus dem Showgeschäft zurückzog. Doch das war, sehr zur Freude der Fans, kein Abschied für immer. Hape Kerkeling ist wieder da – und wie! 

Seine fantastische Darbietung des Teufels in Michael Bully Herbigs (52) neuem Film „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“ wurde von Zuschauern und Kritikern lobend gefeiert. Wie schön, Hape Kerkeling endlich wieder in Aktion zu erleben.

In den letzten Jahren war es ruhig um Deutschlands Fernsehliebling geworden, er gönnte sich eine wohlverdiente Auszeit, genoss sein Privatleben, verbrachte mehrere Monate im Jahr im italienischen Umbrien. Im großen „Stern“-Interview blickt er zum ersten Mal auf eine schwierige Selbstfindungsphase zurück und erzählt, wie sein ruhiges Leben heute aussieht. Von einer großen Bühne auf die nächste, das braucht er heute nicht mehr, um sein Glück zu finden. Im Gegenteil. Die Pause vom Showbusiness hat ihm richtig gutgetan, wie Kerkeling gesteht: „Der Rückzug aus der Öffentlichkeit, der war ganz wichtig, auch um zu hinterfragen, wer ich bin ohne die Arbeit, die einen ja definiert, gerade in Deutschland.“

Die Dauerpräsenz im deutschen Fernsehen hat den 56-Jährigen teils an den Rand seiner Kräfte gebracht. So sagt er „Stern“: „Es ist schon so, dass dieser Apparat einem viel abverlangt. Ich hab manchmal auch verdrängt, wie stressig so eine Livesendung ist. Ich fand irgendwann, hm, das ist eine ganz schöne Bürde! (…) Und da war es irgendwann an der Zeit, dass ich eher aufhöre, als dass ich das runterfahre.“

Wie anstrengend dieses Leben wirklich ist, merkte der Entertainer schmerzlich: Hape bekam einen Hörsturz, die Gallenblase musste ihm entfernt werden. Er zog die Notbremse, wanderte 2001 630 Kilometer auf dem nordspanischen Jakobsweg. Eine lebensverändernde Entscheidung! „Damit habe ich eine völlig neue Richtung in mein Leben gebracht. Damals sah es so aus, als ob ich nur eine kleine Abweichung von vielleicht zwei, drei Grad in mein Leben gebracht hätte. Aber drei Grad auf 20 Jahre machen einen großen Unterschied.“ Fünf Jahre nach dieser Erfahrung erschien sein Buch dazu, „Ich bin dann mal weg“, ein Bestseller, der es bis zur Verfilmung schaffte. 

Heute ist er sich sicher: „Es hat mich zu einem anderen Selbst gebracht. Zu einem, das mir besser behagt, in dem ich mich wohler fühle. Eine andere Möglichkeit meiner Selbst.“

„Ich bin nicht nur mit mir allein glücklich, sondern vor allem auch mit meinem Lebenspartner. Das ist das Schönste, was man über sich sagen kann. Rundum glücklich!“ Über seine Liebe spricht Kerkeling nur selten, umso schöner ist nun dieser Einblick. Seit Dezember 2016 ist er mit Dirk Henning verpartnert, das Paar lebt in Bonn.

Es ist nicht nur sein Dirk, der Hape besonders am Herzen liegt, es sind auch die Haustiere, vor allem seine Katzen. So wie jeder Katzenbesitzer, der diesen traurigen Lauf des Lebens kennt, musste auch Kerkeling in den letzten Jahren von manch geliebtem Vierbeiner Abschied nehmen. Doch er hadert mit sich: „Ich habe mich immer gefragt, ob es gut war, dass ich zwei meiner Kater habe einschläfern lassen. War das richtig? Darf man das? Über das Leben eines anderen Lebewesens bestimmen? Damit habe ich viele Jahre gehadert. (…) Von diesem Dämon habe ich mich befreit.“

Nach mehreren Jahren Auszeit scheint Kerkeling jetzt wieder ins Fernsehen zurückzukehren, auf seine Darbietung in Herbigs „Boandlkramer“-Fortsetzung folgen laut RTL im Jahr 2022 mehrere Formate mit Hape Kerkeling. Im Gespräch sagt er, wie sehr er die Unabhängigkeit und die Freiheit liebt. Ob er diese auch dann noch so genießen kann, wenn er wieder im Hamsterrad einer Fernsehshow ist, wird sich zeigen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Wegen Baby-Umfrage von Yeliz Koc: Das sagt Jimi Blue Ochsenknecht!

Private Fotos: Barbara Schöneberger: Das ist ihr Ehemann Maximilian von Schierstädt