in , ,

Senay Gueler nach „Promi Big Brother“ wurde er Drogen abhängig!

Foto: Facebook.com

Der Schauspieler Senay Gueler, warf in der Promi Big Brother Staffel 2020 freiwillig das Handtuch.

Der Ausstieg bei Big Brother zog allerdings jede Menge Probleme für den DJ nach sich. Verzweifelt stürzte sich Senay Gueler in Drogen und Alkohol.
„Durch meinen freiwilligen Ausstieg hatte ich auf den größten Teil meiner Gage verzichtet.

Nachdem die Dreharbeiten abgeschlossen waren, befand ich mich in einer Problemspirale und musste mir Gedanken machen, wie ich nun weiteres Geld verdienen kann“, gestand der Ex Big Brother Bewohner gegenüber „Bild“.


Die zweite Welle der Corona-Pandemie machten dem Schauspieler einen Strich durch die Rechnung. So fielen die meisten seiner Job-Zusagen regelrecht ins Wasser. Eine schwierige Situation für den 45-Jährigen, denn die Stütze vom Staat reichte nicht aus, um seine laufenden Kosten zu begleichen.

„Die Phase von Oktober 2020, bis März dieses Jahres, gehörte zu der schwierigsten Zeit meines Lebens“, so Senay. „Er wusste nicht, wie er seine Familie ernähren sollte. „In der schlimmsten Zeit waren meine Gedanken so düster, dass ich sie nicht mehr kontrollieren konnte.
Meine drei Kinder waren schlussendlich meine drei Gründe, nicht komplett aufzugeben.“

Wenn seine Kinder bei ihm waren, konnte er sich von seinen Problemen ablenken. Doch sobald diese aus der Türe waren, war seine Rettungsanker, Alkohol und Drogen. 

„Mir ist aufgefallen, dass ich abends vermehrt Lust bekommen habe, zu trinken. Es war für mich ein Zeitvertreib, damit ich mich nicht mit meinen Problemen beschäftigen muss. Ich wollte nur trinken, um angetrunken zu sein. Mir war klar, dass ich mich immer mehr auf dem Weg in die Sucht befinde“, so der Schauspieler.


Der Schauspieler suchte sich Hilfe in einer Entzugsklinik, was für ihn das Beste war, was hätte passieren können. „Den Menschen erwartet vor Ort Hilfe und Struktur. Sie müssen über Lösungen nachdenken und sich mit sich selbst beschäftigen. Ich habe Skills gelernt, um mit der Sucht besser umgehen zu können. Und man ist nicht allein. Man kann sich auch untereinander motivieren. Man hat Termine, Rituale und Unterrichtsfächer, das ist enorm wichtig“, 

berichtete der Familienvater gegenüber Bild. In der Klinik hat Senay wieder zu sich selbst gefunden und widmet sich wieder seinen Hobbys. Er habe die Zeit außerdem genutzt sein Buch weiter zu schreiben.
Der DJ möchte anderen mit seiner Erfahrung Mut machen: Sein dringender Appell an Betroffene: „Wartet nicht zu lang! Solltest du merken, dass etwas nicht richtig läuft in deinem Leben, dann erkenne dein Problem und gehe es mit professioneller Unterstützung an. Familie und Freunde sind in dieser Zeit als Unterstützung notwendig, doch sie ersetzten keine Therapie.“ Lautet die Botschaft an betroffene.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Update: Yeliz Koc lässt Follower über Geburt abstimmt! Jimi Blue wehrt sich

Mit 44 Stripper: Ex DSDS-Star Daniel Lopes – Neuer Job bei den „Sixx Paxx“!