in , ,

Vor Beerdigung von Willi Herren verabschiedet sich nun sein letzter großer Traum!

Foto: GettyImages

Gestern Abend wurde gegen 22.30 Uhr in Frechen (NRW) die Feuerwehr zum Einsatzort des Handelhofs Selgros gerufen. Auf diesem Stand Will Herrens († 45) Reibekuchen Foodtruck, als er in Flammen aufging. Laut dem „Kölner Stadtanzeiger“ waren sechs Wagen im Einsatz um den Brand zu löschen. Innerhalb einer Stunde brannte der Foodtruck nieder, es war nichts mehr zu retten. Glücklicherweise kam niemand zu schaden.


Nun ermittelt die Polizei nach der Brandursache. Brandstiftung ist nicht auszuschließen, doch es könnte sich auch um einen technischen Defekt handeln. Der Polizeisprecher erklärte Bild gegenüber bisher nur folgendes: „Nach ersten Erkenntnissen bemerkte ein Mitarbeiter einer Security-Firma das Feuer in der Nacht.“


Der Truck wurde schon beschlagnahmt, die Ermittlungen werden allerdings noch andauern.
Kurz vor seinem Tod wollte Willi Herren sein Leben wieder in die richtige Bahn lenken. Mit Desiree Hansen (43) wollte er höchstpersönlich Reibekuchen verkaufen, um seine Schulden beim Finanzamt zu begleichen. Vor einigen Tagen gab Desiree sogar noch bekannt, dass „Willi Herren’s Rievkoochebud“ weiter geöffnet bleiben sollte. Doch diese Vorstellung ist nur noch Schutt und Asche. Wir trauern weiter um unseren Entertainer und seinen Traum vom Foodtruck.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Let’s Dance: Nicolas Puschmann & Vadim Garbuzov kommen zurück!

Willi Herren: Sein Reibekuchen-Foodtruck ist komplett ausgebrannt!