in ,

War Zico Banach – Bachelorette Maxime Herbord zu dominant? Darum flog er raus

Foto: Instagram.com

Für Zico Banach endete die Suche der großen LIEBE in einem Desaster! „Bachelorette“ Maxime Herbord überreichte Raphael Fasching die letzte Rose, somit war für Zico nach dem „Dream-Date“ im Halbfinale Schluss.

In der After-Talk-Runde mit Frauke Ludowig offenbart Zico nun seine Vermutung, weshalb es zwischen ihm und Maxime nicht geklappt hat. Er ist der Meinung, Maxime habe ihn wegen ihren vergangenen Beziehungen herausgeworfen.

Auf den Dates habe Maxime mit ihm häufig darüber gesprochen, dass sie in vergangenen Partnerschaften Probleme mit Männern bekam, die in der Beziehung zu oft „das Zepter in die Hand nehmen“. Dann kam ihm das Gefühl auf, dass Maxime Angst hatte „wieder in alte Raster zu verfallen“ und das sie ihn aufgrund schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit rausgeschmissen hat.

Vielleicht war er für Maxime ein etwas zu „dominanter“ Partner. Wegen der schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit habe sie sich dann schlussendlich von ihm verabschiedet. Doch Zico wird hoffentlich schnell Trost finden. Er ist nämlich Kandidat bei „Bachelor in Paradise“, wo er erneut die Chance bekommt, die große Liebe zu finden!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Liebes-Sensation: Versteckt sich Andrej Mangold bei Cathy Hummels in München?

Melanie Müller Trennung von Ehemann Mike? Hier knutscht sie mit Paco Steinbeck!