in ,

Wollte nur Business machen! Ex-Kandidat schießt gegen Bachelorette Maxime Herbord!

Foto: TVNOW

Das denkt der Ex-Bachelor-Kandidat Dario Carlucci über die Ex-Rosenlady Maxim Herbord.
In der letzten Staffel „Die Bachelorette“ suchte die 27-Jährige ihre große Liebe. Nach einer emotionalen Berg und Talfahrt durfte dann Kandidat Raphael Fasching die letzte Rose von der Kommunikationsdesignerin entgegennehmen.

Die große Liebe schien es dann allerdings nicht gewesen zu sein, denn großartige „Treffen“ fanden nach der Ausstrahlung der großen Wiedersehens-Show wohl nicht mehr statt. Auch Dario Carlucci wollte in der Staffel das Herz der Brünetten erobern, doch rückblickend scheint er nicht wirklich überzeugt, von ihr in dieser Rolle gewesen zu sein.

In seiner Instagram-Story verriet der 34-Jährige, was er denn wirklich über Maxim und ihrer Rolle als „Bachelorette“ denken würde. Er hätte sie als „sehr liebes, superintrovertiertes Mädchen“ erlebt, doch in seinen Augen war ihre Teilnahme an der Show „nur Business“ für sie gewesen.

Zwar ist es sicher nicht leicht, sich der Herausforderung als Bachelorette zu stehlen, dennoch rät er der geborenen Aachenerin, in Zukunft die Finger von TV-Produktionen zu lassen.
Vor allem von „Datingshows“, fügte der Wahl-Münchner noch hinzu. Und er geht noch einen Schritt weiter und findet sogar, dass die Influencerin „komplett falsch gecastet“ worden sei. Dario äußerte sich außerdem auch noch zu der nicht entstandenen Beziehung zwischen Maxime und dem Gewinner Raphael: „Dass es mit Raphael so geendet ist, tut mir für beide leid“. Dabei gab er seinem ehemaligen Kontrahenten noch auf den Weg, dass das Leben weitergehen würde und die Richtige mit Sicherheit noch kommt. Auch Maxime wird ihren Traummann finden. So Dario.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Til Schweiger flüchtet im Zug vor Sarah Kulka!

Schock: Freund von Sarah Stork tot aufgefunden!