in ,

Wir sind kein Freiwild! Danni Büchner droht Hater mit Anzeige!

Foto: TVNOW

Nach „Shopping Queen“ ist Danni Büchner der Kragen geplatzt und droht Internet-Hetzern mit einer Anzeige! Sie ist natürlich schon „Kamera erprobt“, daher hat sie häufig auch schon Kritik und gemeine Kommentare ertragen müssen.

So bewies die Löwen-Mama schon, dass ihr ein dickes Fell gewachsen ist. Danni reagierte eher gelassen auf ihre Hater, aber sie kann auch ganz anders! Wenn es um ihre Tochter Joelina Karabas geht, nimmt die „Powerfrau“kein Blatt vor den Mund.

Kürzlich wurde bekannt, dass Joelina bei „Promi Shopping Queen“ auf Mallorca teilnimmt und in Mamas TV-Fußstapfen tritt. Nach Ausstrahlung hagelte es im Netz aber ordentlich Kritik. Auf diese geht Danni in ihrer Instastory nun ein: „Wie ihr mitbekommen habt, meine Tochter macht bei ‚Shopping Queen‘ mit und es gibt leider immer mal wieder Menschen, die nicht wissen, wo Grenzen sind“, beschwert sie sich.

Dann droht sie mit rechtlichen Konsequenzen – denn sie wolle Hatern keine Plattform bieten. Tatsächlich hat sie allen Grund dazu, die Drohung auszusprechen: Die Kommentare des Publikums gingen soweit, dass die Aktivitäten auf dem offiziellen „Shopping Queen“-Instagram – Account auch erst einmal eingestellt wurden.

Das offizielle Statement der Sendung lautete: „Liebe „Shopping Queen“-Community, wir stehen für Vielfalt, Unterhaltung und einen respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander.

Konstruktive Kritik ist Teil der Show, doch was momentan in den Kommentaren passiert, können und wollen wir nicht länger tolerieren.“ Joelina steckt erst in der Anfangsphase im Reality-TV, da ist es gut zu sehen, wie ihre Mama ihr den Rücken stärkt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Verrückt: Keine Frau – Ralf Schmitz liebte 27 Jahre eine Katze!

Trennung: Thomas Gottschalk nach Thea schon wieder von Karina Mroß getrennt?