in , , ,

Kein Bodyshaming: Diese Körperteile kann Vanessa Mai nicht an sich selbst leiden

Vanessa Mai ist eine ziemliche Traumfrau doch sogar sie hat Selbstzweifel! Die Schlagersängerin hat eigentlich gar kein Problem damit, ihren Mega-Body zu präsentieren. Immer wieder teilt sie Bilder im Netz, auf denen man einen Blick auf ihre heißen Kurven erhaschen kann – so zeigte sie sich zuletzt zum Beispiel im sexy Bikini und rückte ihre Kehrseite ins Rampenlicht. Trotzdem ist auch Vanessa nicht ganz mit ihrem Körper zufrieden!

„Wie jede Frau mag auch ich ein paar Dinge an mir nicht. Etwa meine Füße, meine Tattoos, meine linke Gesichtshälfte“, verriet sie gegenüber Bild. Vanessas Schokoladenseite sei nämlich einfach rechts, links fühle sie sich lang nicht so fotogen. Dennoch habe sie zuletzt ein besonderes Fotoshooting gehabt: „Ich wurde nur von links gefilmt und fotografiert und musste nicht nur deshalb meine Komfortzone verlassen. Das war eine tolle, aber auch krasse Erfahrung“. Vor fünf Jahren sei so ein Shooting noch undenkbar gewesen.

Damals sei Vanessa nämlich noch viel unsicherer gewesen. „Mir war wichtig, wie ich aussehe. Sehe ich aus wie ich? Jetzt ist es mir egal, jetzt will ich einfach nur tolle Erfahrungen sammeln“, führte sie aus. Die Musikerin lasse sich heute gar nicht mehr von ihren vermeintlichen Macken beeinflussen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Harte Anschuldigungen von Menowin Fröhlich: „DSDS & Dieter Bohlen haben mich ruiniert!

Nach Tod von Prince Charming-Star Dominic Smith! Bester Freund Martin Angelo flippt auf Instagram aus!