in , ,

Mega-Skandal beim ESC Eurovision Song Contest 2022! Sexuelle Belästigung von Teilnehmern

Foto: WENN

Der diesjährige Eurovisison-Song-Contest steht noch in den Startlöchern und schon geht die Veranstaltung mit einem Skandal in die Schlagzeilen!
Am Dienstagabend (10. Mai) fand bereits das erste Halbfinale statt. Für Deutschland geht dieses Jahr Malik Harris ins Rennen.

Nun berichten mehrere italienische Medien, dass es während der Vorbereitung auf das riesige Event zu sexuellen Übergriffen gekommen sein soll.

Am Sonntagabend fand die offizielle Eröffnungsfeier des ESC statt. Gegenüber dem italienischen Nachrichtenportal „La Voce di Venezia“ gaben freiwillige Helferinnen an, auf dieser Party von einigen Tänzern sexuell belästigt worden zu sein.

Ein Opfer wird von dem Blatt zitiert: „Erst die beharrlichen Blicke, das Zwinkern, dann die immer aufdringlicheren Umarmungen, Hände überall. Ich fühlte mich hilflos, ich wollte fliehen, aber ich konnte nicht…“

Diese erschreckenden Worte der jungen Frau werden von einem weiteren Partygast untermauert:

Es gab einige Jungs aus den Delegationen, die uns die ganze Zeit umarmten. Einer legte seine Hand auf meine Taille und versuchte, mich zu küssen. Es gelang mir, mich zu befreien, aber ein anderer näherte sich und verhielt sich genauso.

Die Koordinatorin der Delegation, zu der die Tänzer gehören, wies alle Anschuldigungen von sich. Der Polizei in Turin liegen bislang auch noch keine Anzeigen vor. Das gab ein Sprecher gegenüber der Deutschen Presseagentur bekannt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Jenny Elvers & Marc Terenzi: Baby-Hammer mit 50!

Trennung: Das bedeutet für Florian Silbereisen den Bankrott!