in ,

Höhle der Löwen: BrunchBag – Instagram, Preis, Test, Website! Lohnt sich das Produkt?

Foto: RTL+

Die zwölfte Staffel von „Die Höhle der Löwen“ist in vollem Gang. Auch in der siebten Folgeversuchen fünf Gründer mit ihren Produkten einen Deal zu erlangen. Wer die Investoren überzeugen kann, seht ihr am 10. Oktober 2022auf Vox. Eine Gründerin stellt an diesem Abend die BrunchBag, vor. Dabei handelt sich um eine schicke Kühltasche, welche nicht nur modisch sondern auch praktisch ist.

  • Wer hat den BrunchBag entwickelt?
  • Wie ist die Kühltasche aufgebaut?
  • Welchen Deal erhofft sich die Gründerin?

Alle Informationen zur BrunchBag aus „Die Höhle der Löwen“ Folge 7 findet ihr hier auf einen Blick.

„Die Höhle der Löwen“: Das ist die BrunchBag

Die Idee zur Brunchbag stammt von Sabrina Döbler. Als sie 2017 nach ihrer Elternzeit wieder arbeiten ging, stieß sie auf ein Problem. Sie hatte zu wenig Zeit, um in den Mittagspausen Essen zu kochen. Sie stieg also auf ungesundes, schnell zu erwärmendes Essen um. Da das keine Dauerlösung sein konnte, kam sie auf die Idee Meal-Prepping zu betreiben.

Sie bereitete ihr Essen also schon zuhause vor und brachte es in einer kleinen Kühltasche mit. Ihr fiel jedoch schnell auf, dass alles, was praktisch ist, nicht gleichzeitig auch stylisch aussieht. So kam sie auf die Idee, die BrunchBag zu entwickeln – eine isolierte Kühltasche, welche das Mittagessen frisch hält und vor dem Auslaufen schützt. Zwei Jahre später, also 2019, begann sie damit, Materialien und Muster zu recherchieren. „Eine Kühltasche für die moderne Geschäftsfrau von Heute. Sie bietet innen genug Platz für das gesunde Mittagessen, ein paar Snacks, ein Getränk und das passende Besteck“, lautet die Devise.

„Die Höhle der Löwen“: So funktioniert die BrunchBag

Die BrunchBag soll das Mittagessen, welches man von zuhause in die Arbeit mitnehmen möchte, frisch halten, sodass es nur noch erwärmt werden muss. Falls man Smoothies oder Ähnliches mitnehmen möchte, so schützt die Kühltasche vor dem Auslaufen. Insgesamt machen die Brunchbag drei verschiedene Lagen aus.

  • Außen ist das Material veganes Leder. Die Kühltasche ist hier im Saffiano-Stil gearbeitet und mit goldener Hardware verziert.
  • In der Mitte befindet sich ein isolierendes Material, welches das Essen frisch hält und vor dem Auslaufen schützt.
  • Das Innenmaterial ist waschbar und wasserdicht, sodass man auch Getränke problemlos mitnehmen kann.

Webseite, Preis und Co. – BrunchBag im Überblick

Die Kühltasche BrunchBag wurde aus nachhaltigen Materialien gefertigt. Sie ist vielseitig einsetzbar. Auch ein abnehmbarer Schultergurt ist vorhanden. Weitere Informationen findet ihr hier auf einem Blick.

  • Unternehmen: Roads and Skies
  • Standort: Berlin
  • Versionen: beige und schwarz
  • Preis: 129 Euro
  • Maße: 20 cm x 25 cm x 18 cm
  • WebseiteRoads and Skies

Auf diesen „Löwen“-Deal hofft die Gründerin

Sabrina Döbler hat sich mit einer Partnerin zusammengeschlossen und das Unternehmen „Roads and Skies“ gegründet. Um die BrunchBag auf dem Markt zu etablieren, hoffen sie auf einen Deal mit einem der Investoren aus „Die Höhle der Löwen“. Der Unternehmenswert liegt bei 100.000 Euro. Döbler bietet den Löwen 30 Prozent der Firmenanteile für 30.000 Euro.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…

0

Höhle der Löwen: Enteron – Test, Preis, Top oder Flop?

Höhle der Löwen: Veganer-Hit Taste Like – Test, Preis, Gründer!