in ,

Sex and the City 3: „And just like That“ neue Infos zu der neuen Serie!

Foto:Warner

Die neue zehnteilige Serie stammt von HBO Max und heißt „And Just Like“ That nach Carrie Bradshaws markenrechtlicher Erzählung der Originalshow. Es wurde bereits bestätigt, dass Sarah Jessica Parker, Kristin Davis und Cynthia Nixon zu ihren Rollen als Carrie Bradshaw, Charlotte York und Miranda Hobbes zurückkehren werden, obwohl Kim Cattrall nicht als Samantha Jones dabei sein wird. Es ist unwahrscheinlich, dass Kim Cattralls Rolle als Samantha Jones neu besetzt wurde, obwohl die Schauspielerin gesagt hat, sie hätte in der Vergangenheit einem neuen Schauspieler ihren Segen gegeben.

Foto: GettyImages

Kim schlug zuvor vor, dass „eine andere Schauspielerin sie spielen sollte – vielleicht könnten sie mich zu einer afroamerikanischen Samantha Jones oder einer hispanischen Samantha Jones machen“. HBO hat darauf bestanden, dass Samantha Jones nicht aus der Serie gelöscht wurde. Ihre Abwesenheit spiegelt vielmehr die Realität wieder, wie sich Freundschaften entwickeln, wenn wir älter werden.

Sarah Jessica Parker hat erklärt, dass Samantha „nicht Teil“ dieser Geschichte ist und hinzugefügt: „Aber sie wird immer ein Teil von uns sein. Egal wo wir sind oder was wir tun.“

Es ist noch nicht bekannt, ob auch Stars wie Chris Noth zurückkehren werden, da Mr. Big und David Eigenberg kürzlich sagten, er „wisse nicht“, ob sein Charakter von Steve wiederbelebt wird. Es wird erwartet, dass Nebencharaktere wie Evan Handler als Charlottes Ehemann Harry und Willie Garson als Carries BFF Stanford Blatch zurück sein werden, obwohl dies noch nicht bestätigt wurde.

Die Serie hat diesmal jedoch neue Charaktere und eine vielfältigere Besetzung versprochen. Die Produzenten der 10-teiligen Serie haben daraufhin geschworen, die neue Serie „so rassisch vielfältig und farbenfroh wie New York City selbst“ zu gestalten.

Eine Quelle in der Nähe der Produktion sagte am Sonntag zu The Daily Mail: „Samantha kommt nicht zurück, aber wir stellen zwei neue Charaktere vor, starke und lebhafte Frauen, die helfen werden, die Show einer neuen Generation von Zuschauern und genauer vorzustellen spiegeln die Welt wieder, in der wir leben. „

Foto: Imago

Der Schöpfer von Sex and the City, Darren Star, hat Michael Patrick King und Sarah Jessica Parker die Zügel übergeben, um die zehnteilige Serie zu produzieren.

Sarah Aubrey, Leiterin des Originalinhalts bei HBO Max, sagte in einer Erklärung: „Ich bin mit diesen Charakteren aufgewachsen und kann es kaum erwarten zu sehen, wie sich ihre Geschichte in diesem neuen Kapitel entwickelt hat, mit Ehrlichkeit, Schärfe, Humor und die geliebte Stadt, die sie immer definiert hat“.

„And Just Like That“ wird voraussichtlich im Frühjahr in New York City mit der Produktion beginnen.

Foto: Warner

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

„Traurig und schockiert“ Royal-Krieg zwischen Prinz Harry & William?

Kampf der Realitystars – Staffel 2: Das ist der erste Kandidat!