in ,

Ausgepackt: Auswanderer Konny Reimann kann Enkelkinder nicht leiden!

Foto: RTLZWEI

In der RTL2-Show ‚Die Reimanns – Ein außergewöhnliches Leben‘ gilt Konny Reimann als der coole, liebevolle Familienvater. Doch nun erklärt der Auswanderer, warum er seiner Familie und vor allem seinen Enkelkindern keine Liebe schenken kann!

In den neuen Folgen der Reality-Show macht sich bemerkbar, wie lang das letzte Familientreffen schon her ist: Nach über zwei Jahren besuchten Konny’s Tochter Janina und Freund Jason samt Enkelkinder Familie Reimann auf Hawaii – doch von den Enkeln war Großvater Reimann gar nicht begeistert!

Denn als er mit Schwiegersohn Jason an einer neuen Terrasse werkelte, waren seine Enkel erstmal gar keine Hilfe. ,,Man kann jetzt den Kindern noch nicht großartig was zeigen’’, erklärte er seinen Unmut. In einem RTL2-Interview verriet der Auswanderer, warum er keine Lust auf seine Enkel hat: ,,Wenn die Kinder klein sind, dann kann ich damit überhaupt nichts anfangen. Das ist mir zu viel Stress. Charlie zum Beispiel, der quakt nur rum und kann kein Wort reden.’’ Harte Worte für Schwiegersohn Jason und Tochter Janina.

Mit seinen beiden kleinen Enkeln musste der 66-Jährige erstmal eine Weile warm werden. In der Doppelfolge konnten Fans aber relativ schnell feststellen, dass die glitzernden Kinderaugen keinen Halt vor Konny’s harter Schale machten:

Am hawaiiarischen Strand versuchte Opa Reimann letztendlich, den Kleinkindern das Meer zu zeigen und ein wenig das Schwimmen beizubringen.

Sicherlich wird der Abschied nach ein paar schönen Tagen am Strand sehr schwer fallen. Fans hoffen jedoch auf ein erneutes, baldiges Familientreffen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Giovanni & Jana-Ina Zarella – Trennung wegen Karriere-Stress?

Schock: Dany Michalski verweigert nach Krebs-Diagnose Chemo Behandlung!