in ,

Nach Shitstorm: Sophia Thiel flippt auf Instagram aus!

Foto: Instagram.com

Sophia Thiel (26) – die deutsche Fitness-Ikone sprach zuletzt offen über Hass im Netz und die psychischen und körperlichen Folgen als Betroffene. Nun hagelt der nächste Shitstorm auf die Youtuberin ein!

Im Internet ist die Influencerin super beliebt. Sie wird sogar von ihrer Influencer-Kollegin und Rapperin Shirin David (26) positiv in einem Song über starke Frauen erwähnt, obwohl sie für zwei Jahre von der Bildoberfläche verschwand. Ihre Beweggründe teilte sie zum ersten Mal im letzten Jahr mit ihren Followern.

Unter anderem litt sie unter einer schweren Essstörung und den negativen Kommentaren über ihren Körper. Ihre Kritiker schienen ihr immer wieder zu viel Druck zu machen.

Nun nutzt Sophia ihre Reichweite, um gegen Hass im Netz aufzuklären und lenkt die Aufmerksamkeit in das aktuell präsenteste Problem im Internet. ,,Mein Körper war schon immer das, was am meisten kommentiert, kritisiert und bewertet wurde. Egal in welcher Form ich je war’’, schrieb sie unter einem ihrer Posts auf Instagram. Doch aus den letzten Jahren in der Öffentlichkeit hat die Fitness-Influencerin einiges mitnehmen können.

Seit ihrem Neujahrspost am 1. Januar muss sie jetzt einen weiteren Shitstorm durchmachen – ausgerechnet zum Start ihres eigenen Fitnessprogramms. Beworben hat sie das Refresh ihres alten Programms mit den Worten  ,,Lasst uns gemeinsam die stärkste Version aus uns selbst machen! Innerlich, sowie äußerlich!’’

Da kann man nur hoffen, dass Sophia die letzten Jahre genutzt hat, um sich für den Gegenwind zu wappnen. Kritik gab es für den Anbieter Gymondo, über den Sophia ihr neues Programm beworben hat. Die Workouts sollen manchmal zu oberflächlich sein. Außerdem müssen einige Fitnessutensilien extra gekauft werden, damit das bezahlte Workout-Abo überhaupt durchgeführt werden kann. Keine guten Voraussetzungen für Einsteiger, finden einige Sporttreibende.

Doch viel schlimmer sind die Kommentare zur Figur von Sophia. Wird es der Socialmedia-Community nicht langsam peinlich, nach so vielen negativen bekannten Folgen von Hate im Netz? 

Ganz gut zusammengefasst hat es eine Followerin unter Sophias Post: ,,Schrödingers Sport: Wenn ‚Du bist fett, mach Sport‘ und ‚Total unauthentisch, wenn ausgerechnet du Sport anpreist‘ im selben Atemzug genannt werden.’’

Die Powerfrau jedenfalls startet trotzdem mit ihrem Programm in das neue Jahr und kann, so wie es scheint, die Mehrheit ihrer Follower zum gemeinsamen Sportmachen bewegen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Matthias Reim schießt gegen Michelle! „hat mich unglücklich gemacht“

Seltenes Foto: Warum versteckt Lukas Podolski seine Ehefrau?