in ,

Schock: Neue Enthüllungen über Joachim Llambi!

Foto: GettyImages

Er ist das Urgestein der Jury bei „Let´s Dance: Joachim Llambi (57). Immer wieder äußern sich aber Teilnehmer der Sendung negativ über ihn und zweifeln seine Kompetenz an, so jetzt auch Erich Klann (34).


Die Profitänzer Erich Klann und Oana Nechiti (33) fehlen in der neuen Staffel von „Let´s Dance“. Im Interview mit „Express“ sprach Erich über die Hintergründe: „Jeder, der Kinder hat, weiß, dass Kinder die Aufmerksamkeit beider Eltern brauchen und die drei bis vier Monate, die man als Profitänzer fehlt, kann man nicht einfach wieder aufholen“. Doch ein weiterer Grund ist Joachim Llambi.

Erich selbst kann sich nämlich gut vorstellen wieder ein Teil der Show zu sein – als Juror. Seiner Meinung nach würde er auch mehr Kompetenzen liefern als Llambi: „Ich hätte tatsächlich mal Lust, eine andere Meinung zu repräsentieren. Oftmals sind die Meinungen gleich und wie abgesprochen. Alle sagen Ja und Amen zu Llambi“. Oana stimmt ihrem Mann zu. Sie hätte gern auch einen Juror in der Sendung, „der auch das nötige Fachwissen und interne Erfahrungen mitbringt, um den Zuschauern eine andere Perspektive anzubieten“.


Bereits zum Start der letzten Staffel offenbarte Erich, wie groß der Druck auf die Profitänzer ist. Immer wieder hagelte es Kritik. Erich stellte damals klar: „Von Joachim Llambi werde ich die nächsten Monate sicher noch Albträume haben! Als Profi-Tänzer ist man ja dauernd der Jurykritik ausgesetzt und sollte dieser besser nichts entgegnen Auch, wenn einem besonders bei Herrn Llambis Urteilen oft viel auf der Zunge brennt!“.


Eine gewagte Ansage. Bleibt abzuwarten, ob sich Llambi selbst zu den Vorwürfen äußern wird. Momentan kämpft er noch gegen seine Corona-Erkrankung und fehlte in der ersten Folge von „Let´s Dance“.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Heimliche Hochzeit bei Dieter Bohlen? Mama Edith packt aus!

Let’s Dance: Michelle am Ende! Hat sie sich überschätzt?