in ,

Skandal über Mesut Özil: Er rastet völlig aus!

Foto: dpa

Da ist jemand aber ziemlich angefressen! Mesut Özil war nach seiner Auswechslung beim Europa-League-Spiel von „Fenerbahce Istanbul“ gegen „Royal Antwerpen“ alles andere als erfreut. In der 66. Minute beim Stand von 2:2 musste er nämlich das Spielfeld verlassen.

Nachdem der offensive Mittelfeldspieler widerwillig vom Platz lief und am Spielfeldrand ankam, kickte er erst mal wütend ein paar Wasserflaschen durch die Gegend. Danach riss er sich sein Trikot vom Leibe und warf es in die nächste Ecke.

Özil hatte zuvor nicht seine beste Leistung im Spiel gezeigt. Ihm war kein Torschuss gelungen und auch seine Pässe fanden nicht immer das Ziel. Bereits vor wenigen Wochen klagte der Kicker schon über seinen Unmut, dass er bei „Fenerbahce“ wegen mangelnder Spielzeit und eines Zerwürfnisses mit Trainer Vitor Pereira unzufrieden ist. Denn bisher bestritt er nur eines seiner bislang elf Pflichtspiele über die vollen 90 Minuten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Entscheidung: Jetzt muss Helene Fischer – Ralf Schmitz helfen!

Ehe-Aus: Mario & Ann-Kathrin Götze getrennt?