in ,

Bushido verurteilt Oli-Ohrfeige von Rapper-Kollege fat comedy

In dieser Woche hat es unter Promis direkt zwei Schellen gegeben. Eine davon musste Oliver Pocher (44) von Rap-Newcomer und Unterhalter ‚fat comedy‘ einstecken!

Die Hintergründe dafür machte der Rapper Omar (22), der auf Instagram unter @fat.comedy oftmals für einen Lacher sorgte, klar!

,,Weil du so einen unschönen Charakter hast. Menschen gerne erniedrigst. Menschen unterstützt, die behaupten vergewaltigt worden zu sein, obwohl das nicht stimmt’’, schrieb Omar unter dem Ohrfeigen-Video.

Nun äußerte sich auch Bushido, der bekannteste Rapper Deutschlands zu dem Vorfall. Dafür postete er ein Foto von einem seiner Drillinge, welches noch immer mit den Folgen der Schwangerschaftskomplikationen zu kämpfen hat.

Seit einigen Monaten distanziert sich der Rapper von der Szene, die ihn einst berühmt machte.

,,Es kommt der Moment im Leben, an dem Mann Verantwortung übernehmen muss’’, schrieb er unter seinem Post.

,,Meine Frau und unsere Kinder haben mein Herz so sehr berührt, dass es mir gar nicht schwer fiel, dem Leben, das uns nicht gut tat, den Rücken zu kehren.’’ 

Und ab diesem Punkt wurde klar, dass Bushido entgegen seiner Rapper-Kollegen die ganze Ohrfeigen-Nummer peinlich findet und verurteilt. Mit dieser Aussage schrieb er ein klares Statement an die Szene, die ihren Erfolg in den letzten Jahren zum Teil nur auf gekaufte Klicks und Fake-Drama erzielen konnte:

,,Denkt einfach mal eine Minute darüber nach, ob es wichtigere Dinge als Streams, Leaks oder Ohrfeigen gibt.’’

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
Michael Wendler

Michael Wendler: Arzt gibt Unterlassungserklärung ab

Hailey und Justin Bieber

Hailey Bieber: Für ein Kind setzt sie ihr Leben aufs Spiel!