in ,

Oliver Pocher & Fat Comedy: Geheime Polizeibericht zum Ohrfeigen-Skandal!

Foto: YOUTUBE

Wie BILD aktuell berichtet, ermittelt die Staatsanwaltschaft Dortmund wegen vorsätzlicher Körperverletzung gegen den selbst ernannten Rapper. Dass es bald zur Anklage kommt:

Drohende Strafe: drei Monate bis fünf Jahre Haft. Der Musiker hatte Comedian Oliver Pocher  beim Box-Kampf von Felix Sturm am 26. März attackiert. Laut Ermittlern erstattete ein Unbekannter bereits am 27. März um 0.50 Anzeige. 

TV-Star Pocher selbst erkannte rund eine Woche später den Täter auf Fotos, und sagte aus, dass ihm von der Security in der Halle nicht geholfen worden sei. Er habe zwar den Sicherheitsdienst auf die Aktion aufmerksam gemacht. Aber geschehen sei nichts.

Der Zeuge, der später auch bei der Polizei Dortmund den Vorfall schilderte, habe dem geschockten Pocher geholfen, mit seinem Handy die Polizei für einen Erstkontakt zu verständigen. Da waren die ersten Videos der gemeinen Überfall-Aktion schon im Netz zu sehen. Fat Comedy hatte sich den Behörden über seinen Anwalt später gestellt.

Polizeikräfte hatten ihn zuvor nicht an seiner Meldeadresse angetroffen, nur seine Stiefmutter war dort. Die hatte angegeben, dass der Gesuchte wohl zwei Wochen Urlaub in der Türkei machen wolle und von Wohnung zu Wohnung springen würde. Die Beamten mussten von erhöhter Fluchtgefahr ausgehen.  

Strafverteidiger Burkhard Benecken vertritt den Angreifer. Sagt gegenüber BILD: „Mein Mandant zeigt Einsicht und Reue, nachdem ich ihm ordentlich den Kopf gewaschen habe. Die Tat ist unschön. Ich habe ihn zu einer Psychologin geschickt, weil er mir von viel zu aufgestauten Emotionen erzählt hat, die letztlich die Tat ausgelöst haben.“ 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Kurz vor ‚GNTM‘-Finale: Kritikerin Lijana erhält Anzeige für Enthüllungsvideo!

Mark Forster: One Night Stand mit fremder Frau! Wenn Lena Meyer Landruth das erfährt platzt die Hochzeit